Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kunst und Kunstgewerbe auf der Wiener Weltausstellung 1873
Person:
Lützow, Carl Friedrich Arnold Universal Exhibition <1873, Wien>
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1897234
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1898014
AUSSTELLUNGSBAUTEN. 
Atlas, Oliv cnfarbig 
1roncjrtem 
rcl1fcl1u 
Söhne 
FVie11. 
Reihe fchlichter PilaPcer geg1iederten Mauern hin, und weder die Pfeilerhalle des 
Mittelbaues .noch die abfch1iefsenden Quertracte mit den Seitenporta1en bringen 
irgend ein bedeutfamcS lciinftlerifches Element in die etwas langweilig dreins 
fchauende Maffe. Um f0 mehr Studium und Berechnung ist auf das Innere vers 
wendet. Die Anlage der Räumlichkeiten in Bezug auf Gr6fsenverhalt11iffe und 
LichtsDispof1tion ist das Refultat eingehender vergleichendcr Studien Und EXpekis 
meinte. Was wir hier vor uns haben, wird heim NeUhau der 1caiferljchen Ges 
mäldegalerie, deren Fundamente,bereit.s aus dem Boden l1erv0rfteigen, in allem 
WVefentlichen übereinPcimmend Zur Ausführung gelangen. Der Ball der KunPcs 
halle hat inf0fern fchon als fo1cher für Wien eine mehr als vorübergehende Bes 
deutung, und es wäre fehr zu wiinfchen, dafs die Erfahrungen, die man bei der 
Generalpr0be auf dem We1tausPrellungsplatze macht, noch für die ,,FefPIsAufs 
führung vor dem Burgthor verwerthet werden könnten. Ohne uns in technifche 
Detailfragen einlaffen zu wollen, darf doch fo viel wohl fchon jetzt c0nftatirt
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.