Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kunst und Kunstgewerbe auf der Wiener Weltausstellung 1873
Person:
Lützow, Carl Friedrich Arnold Universal Exhibition <1873, Wien>
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1897234
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1901214
DEUTsCHLAND, 
0ESTERRElCH 
UND 
UNGARN. 
345 
 
   
  ;::isi;s H  X, Es 
  
   .X; XF4;s,tjfI,    
  s       n   
      
 ,s N       :;x,A;is Es T  IF   is,   .    U K.  
    J  H  NO sX:fJA,,,:  z,,sXIC    YH. ,   
U 22   DE    A     ss  ..s7ssss,  
       
 I  19  nsssc. 797ssI.   V 
      Es  
                  
x X . .   Mk D  II F 
 n           
      F, 
 P         x   s.  
           
     
 , II; rsJ IN   
 sss  sie: sssss 
Brcmzcgj1ter, nach Entwurf von H. Claus auSgefü11rt von D.  Söhne in Wien. 
Volksthum wählt. Wie gewöhnlich, stand auch jetzt KnauS in erfker Linie. Eine 
Reihe bedeutender Schopfungen, zum Theil bereits bekannter, war in Wien von 
ihm vorhanden, zunächfl das Bild aus der Berliner Nationalgalerie: ,,WVie die 
Alten fungen, f0 Zwitfchern die JungenH, der Kindertifch bei dem ländlichen Fell, 
Man hat es vielfach nicht in dem Mafse wie andere Arbeiten des Meisters gelten 
lasfen wollen; ich glaube, nicht mit Recht. Ich kann nicht finden, dafs von des 
launigen und liebenswürdigen Frifche in der Schilderung des Kincler1ebens da. 
durch viel verloren gegangen, dass der Künstler es in Tracht und Chakakkek 
des vorigen Jahrhunderts zurückverfetzt hat; zu der einen Aufgabe, die er sich 
stellte, hat er damit noch eine zweite gefügt, aber beide gelöst. Eine ganz andere 
malerifche Kraft offenbart freilich noch das ländliche Begräbnis, das in diefek 
alltäglichen und kleinen Welt eine tief ergreifende Tragik entfaltet und ihr nicht
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.