Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kunst und Kunstgewerbe auf der Wiener Weltausstellung 1873
Person:
Lützow, Carl Friedrich Arnold Universal Exhibition <1873, Wien>
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1897234
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1900775
FRANKREICH. 
Kunfi nur das Handwerk lehrbar iPc, diefeS aber auch in gr0fSem Umfange f1c11er 
gelehrt werden mufs, und in folchem Umfange fchwierig und langwierig Zu erlernen 
iPc. Und wie die Erfahrung lehrt, dafs die Leute, die in einer Schule, in einer Stadt, 
in einem Lande nach derfelben Methode und denfelben Vorlagen fchreiben gelernt, 
doch fpäter eine verfchiedene und für jeden charalcterifkifche Handfchrift bei 
  
sWIkI    Y;.i:ss   :     
           
J         F;   s 2:s T  
W H 
 M  
IX  
 U 
MS Un  
 H   
   77sssTT: 
L.LHI        
M    W IfE:s 
II J:      
was W     
W W  W .IJ  
 is W I  
J W W   
  H s H  
H sH ki.Isi   
Au Hi, H.   IN 
H J   W .r I. 
  is J:    T.  
L. I,    :s  .w  
F T.7T7.T7sW,  UIZfsFs  L 
       
   IT 
Seffel im Nile IIenri Il., von Roucli1lnn in Paris 
kommen, und diejenigen, welche den gleichen gramn1atischen Unterricht genossen 
haben, trotzdem jeder einen besonderen Stil schreiben, so hat man  vernünftigen 
weise  auch nicht gefürchtet, durch eine woh1überlegte strenge Organisation 
für den Unterricht in dem gesammten l1andwerklichen Theile der Kunst die ins 
dividue1le Entwickelung und Bethätigung der einzelnen fertigen Künstler zu ge. 
f::ihrden oder Zu präcludiren. Ja, man hat sogar die Leitung und Ueberwachung 
der jungen Künstler mit grösstem V0rtheile auf eine Stufe ausgedehnt, auf der 
unsere frül1reifen Herren Akademiker dergleichen als schnöden Hohn und person. 
II
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.