Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kunst und Kunstgewerbe auf der Wiener Weltausstellung 1873
Person:
Lützow, Carl Friedrich Arnold Universal Exhibition <1873, Wien>
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1897234
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1899912
D1E 
F RAUENARBEIT. 
    qx   
           
   .       
        
 Ei .IZE:3 ,Ts Z,7ssI7.Esss  Es ;ss  F  CI; ss Esss;.1sf. T72E:;FTs  
        
i.ss HEXE  DIE E   sss.1.s.:  ;   T;   IF:      
          
   ,TETTs Es             
7suF.K,:.  ge.  E     J   OF   ssE.  E L Es IF   is  W 
 OF;  H  ss .A. s .i.SJH EHZ.,:4VgE  T sH kZ IF  if  
  ;;s  Hi :4siiD.. k.ssEs     ;s 
sZ.k.ss3O .s457 ; ,s ;.s Hi, IS  :k EFFs,,  s,Z IX ,v III  .Zx 
 i,1     Es 
 M    
   J :i.Es  Es  ;T is   THE: s1s 
TEs7   T: IT 7s ssY   HEFT    : .I:7T.s T IT  sPLJ :.Y IT  XII 
        
   se:   T.    E II       J. 
I 7sLEFsk,YFL I .ss.LF   , DIE DE F :  IF;  .LT:H. te sz5T;:lYF59 H 
 F;     Z     
 E          s.sss   
 sitz,   72Js Eis J Its;  is: S X  IF s.sFJF ssT3F33s.ss.s;: .P 
.     H, s:,      Es ss3.s In 
    Es      
      
   Es   : t    
 J    X. M   VI 
  El :xi4E J , ,Vs   XI  D  :3 E;  
siLJEE:kT.ss;  TO THE E  if s:    
  O     II: 
s:,     sei sssksEi IN.  ;   
 is     
sssHI3sss;s.  T  EIN  Es 
 F s  M J  sE7sss   Z Hi. 
 IT;       s 
  Op.sX3.  I     T 
     E Y,Is J E  Z , F   IF   
I sGssDxyss3s IF     
        
 is    E   
       H   
  sY      
sX3kksss x;02w ss.s.. x.ssk s.s. V   7s7sM is    T.  IT:    
 ; ,    H 
II Un ,7,Gssk.Y FH7sq sssss  sVEssHJEk     
                   
.xksxns2u.iWW1sHaiWIisHieisIgiWsMmW:sgs1kWIW:EHikIIHIsWHsis2s.:,;    W 
 Zeiss  ,37.sA,F7ss IF  
 I  .eI3;fs:.  IT 
  
T, fix  H; T, s;:2s ,s  4     III ,,Lxss  F EE2:;s  Z  J 
 K 
I                
 s:kiss Es     
    ,ii.s.sD  III: I sc s1ss.EI.,  Of  T;     J; II; Ls ,sHf,;s.   
     El 
 Es  Z,  z     I; 
            
    
        S      
    
H     
Schiitz F: 
Wurzen. 
um ihres absonderlichen Reizes willen auf die Gegenfkände m0derner Indufikie 
übertragen, w0sf1e lich in ihrer ganzen edlen Schönheit Zeigt. 
Weniger glücklich als diefe Arbeiten, welche lich als charalcterifiifche Er. 
fcheinungen auf der Ausfiellung Schwedens fanden, erwiefen floh mannigfache 
andere Frauenarbeitsen, welche wir in gleicher Erfindung, wenn auch nicht in1s 
mer in gleicher Ausführung, in fo vielen anderen Ländern gefehen. Die Schmuclcs 
 
 es
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.