Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kunst und Kunstgewerbe auf der Wiener Weltausstellung 1873
Person:
Lützow, Carl Friedrich Arnold Universal Exhibition <1873, Wien>
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1897234
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1899740
FRAUEN. 
ARBEIT. 
Leder.Mofaik, 
Zeichnung 
Wunde1 
Ausfiil1rung 
ihr Lager aufgefchlagen. Weils in Weifs fah dem Befucher, der vom Induftries 
palaite aus diefen Ausfte1lungSraum betrat, die Frauenarbeit des Landes von 
allen Wänden, allen Tifchen, allen Schranken entgegen, und zeigte durch den 
Reichthum, mit welchem He hier vertreten war, welche Rolle ihr im Lande zus 
gewiefen ist.   
 Rings an den Wänden hingen die Stores in Tiillapplication, theils mit der 
Hand, theils mit der MasI:hine ausgeführt, in den Schränken waren die feineren 
Handarbeiten ausgestellt, die Kleider, die Tafchentiicher, die Garnituren, alles mit 
einer Fülle von Stichen, von Blumen, von Arabesken bedeckt. An einem der 
Seitentifche arbeiteten Pcets tagüber zwei Frauen, welche durch ihre Hantirung 
Einiicht in die Technik und in die Leistungsfähigkeit einzelner Arbeiterinnen 
gewährten. Nach der Aussage diefer Frauen verdienen die stickerinnen, bei bedeus 
tender Fertigkeit, I2ss20 Francs per Woche. Die Akheiten werden alle im 
Haufe gemacht, wo die Kinder, die kleinen fchulpHichtigen Mädchen und die 

        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.