Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kunst und Kunstgewerbe auf der Wiener Weltausstellung 1873
Person:
Lützow, Carl Friedrich Arnold Universal Exhibition <1873, Wien>
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1897234
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1899454
DIE 
LÄNDER 
UND 
IHRE 
KUNsTARBEITEN. 
war, hielt sich 
fchen Mode. 
dem 
allergew6hnlichfken 
Standpunkt 
veralteten 
franzöf1s 
Nicht be1Ter fah es mit den deutfchen G1asarbeiten aus. Nur die Fabrik 
von Graf Schaf fg0tsche Zu Königshütte zeigte mit: einigen zierlicheren F0rs 
men, mcift nach englifchen MuPccrn, den Einf1ufs ,dCk jÜU8PTC,U BSFEkCbUk1gC11; im 
Uebrigen trachtete He ziemlich vergebens,. das alte Ge11ke durch V011k0mmncre 
Candelaber 
L0uis 
Paris. 
von Suffe fräres in 
Malerei zu veredeln. Der Weg iPr eben nicht der rechte. Die Münchener Fabrik 
von St eigerwald7S Neffen Hand mit ihrer Ornamentati0n unter dem F,iHHUfs 
des dortigen Kunfigefchmacks, aber sie verkannte dabei die wefent1ichen Eigen. 
fchaften des G1afes. 
An speciaIitäten, die manche riihm1ichc Seite zeigen, fehlte es der deut. 
chen KunfiinduPcrie nicht. Wir nennen in diefer Beziehung Meyer7s AHPka1t 
für kirchliche KunH: in München und ihre reiche AusPce1lung gefchnitZten Kik. 
N 
1,sH.j 
il M  H
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.