Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kunst und Kunstgewerbe auf der Wiener Weltausstellung 1873
Person:
Lützow, Carl Friedrich Arnold Universal Exhibition <1873, Wien>
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1897234
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1898801
DAS 
KUN sTGEFxVERBE. 
Fayence11 
Geoffroy 
N 
es, oft die einzige AusPcattung des Gemachs, welche vor allem bei fonPc n1eiPc 
nackten Wänden ihm Reiz, Behaglichkeit und auch den Charakter verleihen, mehr 
Charakter als die künstlichen gemalten Arabesken in den gefchilderten Bauten, 
die oft nur gelehrter Reminifcenz des Künstlers ihre Enftehung verdanken, oder 
gar die mit 0rnamenten bedruckte Jute, die nicht dem 0riente, fondern dem 
m0dernPcen IndufiriegeiPce, erst unferer WeltausPcellung angehört. Leider werden 
auch die tLirkifchen Teppiche bereits vom europäifchen Gefchmaclc angegriffen, 
doch befchränkt lich fein Einfluss  allerdings unheilvoll genug  bis jetzt nur 
noch auf die Farbe. Es find die Anilinfarben, welche auch dahin schon ihren 
Weg 
gefunden 
haben. 
Albrecht 
sKaften, 
Söhne 
Er11ard 
Schwäb 
Gmünd.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.