Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Kunst des Mittelalters, der Renaissance und der Neuzeit: Renaissance und Neuzeit
Person:
Kraus, Franz Xaver
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1892262
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1895270
italienische 
Frührenaissancc. 
ein Aufenthalt in Fiesole, wo wir (10. Januar 1450) Fra Angelico als Prior 
seines alten Klosters finden, fällt weiter die Verhandlung mit der Commune 
von Prato, welche ihm die Ausmalung der Cappella Maggiore in ihrem Dom 
anvertrauen wollte, die nach Fra Angelicds Ablehnung dann Fra Filippo Lippi 
übernahm. Auch damals weilte er in Fiesole: wie man sieht, trieb es ihn 
oft zurück nach seiner theuren Heimat. 
Die Legende der hll. Stephanus und Laurentius begreift in zwei Serien 
und sechs Feldern die Ertheilung des Diakonats an S. Stephanus durch den 
hl. Petrus; die Austhcilung der Almosen; Predigt und Vertheidigung des 
Heiligen vor dem Hohen Rath; er wird zur Hinrichtung geschleppt. Unten 
die Weihe des hl. Laurentius durch Sixtus II; die Uebergabe der Kirchen- 
Die 
Nikolaus- 
kapelle in 
Vatiean. 
Fig- 
Fra Angel 
Stßp 
zmns erklärt das Evangelium. 
Kapelle Nik0laus' V im Vat 
 S. 
ican. 
Stcplmr 
US V0? 
dem Hohen Rat] 
schätze an ihn; die Austheilung derselben an die Armen und Krüppel; seine 
Gefangennahme und die Bekehrung des Wächters; endlich seine Marterung. 
Was uns zunächst in dieser Bilderfolge überrascht, ist das vollständige 
Eingehen des Malers auf die classischen und archäologischen Tendenzen der 
Zeit, wie sie ihm hier in Rom, unter der Herrschaft des ersten mit der drei- 
fachen Krone geschmückten Humanisten, entgegentraten. Das ganze gothische 
Beiwerk ist verschwunden. Die Architektur ist nicht nur reicher und ungleich 
besser ausgeführt: sie ist vor allem eine rein antik-römische. Am merk- 
würdigsten erscheint die Halle, vor der sich die Hinrichtung des hl. Laurentius 
auf dem Rost abspielt. Hier herrscht die horizontale Linie absolut vor, in 
den Nischen zwischen den die Zuschauerbühne tragenden Pilastern sehen 
wir antike Statuetten. Der hl. Laurentius wird von Sixtus in einer prächtigen 
Kraus, Geschichte der Christ]. Kunst. II. 2. Abtheilung. 17
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.