Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Kunst des Mittelalters, der Renaissance und der Neuzeit: Renaissance und Neuzeit
Person:
Kraus, Franz Xaver
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1892262
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1894871
Frührenaissance. 
italienische 
(Lionardo, Perugino, Lorenzo di Credi) wol noch Andrea Verrocchiovei-i-occhio. 
(1435-1488), der, ebenfalls aus der Goldschmiedekunst hervorgegangen, sich 
auch in Marmor und Thon versuchte (Marmorrelief mit dem Tod einer 
Wöchnerin im Museo Nazionale zu Florenz, vom Grabmal der Francesca Torna- 
buoni). Sein Hauptwerk ist das grosse Bronce-Reiterstandbild des Condottiere 
Bartolommeo Colleoni 
 (gest. 1476) in Venedig, 
vor S. Giovanni e Paolo 
yggdiaveii  aufgestellt und erst nach 
 x seinem Tode 1490 voll- 
  endet. Es übertrifft Dona- 
   I.  tcll0's Reiterstandbild an 
  reifer Durcharbeitung von 
 ä Ross und Reiter, und 
  Burckhardt dürfte wol 
 fji"    Recht mit der Behauptung 
   behalten, dass es jetzt wol 
 41, In das grossartigste Reiter- 
  monument der Welt dar- 
  stellt 1. Von andern Wer- 
  14,  ken des Verrocchio sind 
   Ar.  3- das Grabmal des Cardillüls 
(f   Niccolo Forteguerra (gest. 
'    1473) im Dom zu Pistoja, 
  U;    f" das Denkmal der Piero 
   und GloVimlll da Medici 
3'   51.5, in S. Lorenzo, die Gruppe 
  "a:  mit Christus und dem un- 
7 gläubigen Thomas an Or- 
q  sanmichele (1467-1483), 
endlich David als Hirten- 
knabe im Museo Nazionale 
 zu Florenz zu erwähnen. 
NS; Der Thomas von Orsan- 
 ßäeirfr-x  michele wie der David 
   (Fig. 96) stellen den Ty- 
(ä Pfkäfl": Üs  pus der Jünglingsnatur 
'45.   dar,wieihnVerrocchioauf- 
 .5 f 5    fasst und seinem grossen 
  cf ' 5'357      Schüler Lionardo als Erb- 
     stück hinterlässt. Ein 
{i  köstlicher, etwas befange- 
Fig. 9G. Verrocchio, David. Museo Naziozialc zu Florenz. (Phot. Alinari.) IIGI" Leib, auf Welchem das 
träumerische Haupt mit 
den noch lächelnd in die ihm eben aufgehende Welt schauenden mächtigen 
Augen aufsitzt. Die grosseil Eigenschaften Verrocchids gehen fast gänzlich 
Zur Entwicklung des italieni- 
IlGIIlUIIRlS (Zeitschrift für bil- 
N. F. VII 273).  H. SEMPER 
1 HAACK 
sehen Reiter 
dende Kunst, 
Verrocchio (ZAHNS Jahrbuch für Kunst- 
wissenschaft IV 206).  v. REUMONT ebd. 
V1 136. 
17W
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.