Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Kunst des Mittelalters, der Renaissance und der Neuzeit: Renaissance und Neuzeit
Person:
Kraus, Franz Xaver
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1892262
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1894481
Zweiundzwanzigstes 
Von Franciefs Schülern ist Timoteo della Vite am bekanntesten: er 
hatte 1491-1495 bei Jenem gearbeitet und wandte sich dann nach Umbrien, 
wo er gänzlich in die Auffassung der umbrischen Schule einging und Nach- 
ahmer Raffaels wurde. 
Fig. 61. 
Francia, 
Verkündigung mit vier Heil 
Pinakothek zu Bologl 
Alinari.) 
Ober- 
tnlienisch 
Local- 
schulen. 
Die Localschulen von Par1na(Bosehi, 1471; Filippo Mazzuola, 
gest. 1505) und Modena (Bonasia, 1475; Lendinare, 1482; Munari, 
gest. 1523), ganz von Padua und Ferrara abhängig, haben es zu keiner grössern 
Bedeutung gebracht. Viel wichtiger ist unter diesen Nebenschulen die 
Veroneser, Welche sich mit dem ausgezeichneten Medailleur Vittore Pisano 
(Pisanello, 1380 19-1456: Zeiehenbuch im Louvre; Tafelbilder in London
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.