Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Kunst des Mittelalters, der Renaissance und der Neuzeit: Renaissance und Neuzeit
Person:
Kraus, Franz Xaver
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1892262
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1893738
italienische 
Frührcllaissance. 
Die Empfindung, dass die innere Kraft der Schule am Absterben sei, 
führte wenige Jahre nach Ambruogio Lorenzettfs Ableben zu dem Versuch, 
durch Association die wachsende Impotenz zu bekämpfen. Im Jahre 1855 
entstand die Corporation der Maler, die immer noch G0 Mitglieder zählte, 
bald darauf die der Goldschmiede und Bildhauer: Vereine, deren Statuten Rio 
mit Recht zu den merkwürdigsten Urkunden der Kunstgeschichte zählt. 
,Unsere Mission ist es," heisst es in der Einleitung zu dem Statut der 
Malergilde, ,mit der Gnade Gottes den Unwissenden und [inge- 
lehrten ein Bild vor Augen zu führen, welches in und durch 
die Kraft des heiligen Glaubens gewirkt wird." Dieser ewig (lenk-  
würdigen Erklärung über die Quelle der künstlerischen Inspiration fügen die 
Meister ein praktisches Axiom bei, welches über dem Atelier jedes Künstlers 
geschrieben stehen sollte: ,nicl1ts kann begonnen noch beendigt 
werden ohne diese drei Dinge: ohne 
   .5 J Können, ohne Wissen und ohne 
   V liebevolles Wollenfl 
       Aber auch hier konnten die Akademien Niedergang 
  .f den Strom des Verderbens nicht aufhalten.sienäläiclwn 
 f,- j  -  Gerade um jene Zeit verändert sich die Schule- 
 3  '  ,  Physiognomie der Stadt, ihre Kraft ver- 
jh   Äi1f.?,_ r "j zehrt sich in inneren Kämpfen, an denen 
d _   die Künstler, in zwei Heerlager getheilt, 
   Anthei] nahmen: nach aussen wird die NVürde 
j      4, der Republik statt mit Waffengewalt mit 
    Gold aufrecht erhalten. Eine neue Ver- 
  "jaiyß;  bannung des Adels (1368) trieb die gebil- 
4"  7   gg;  detstcn Elemente aus der Stadt hinaus, die 
V x   v, W er ' 1A  Hefe des Volkes organisirte sich in der 
  ,Casata grande del popolo' zu einem durch 
     "i" furchtbare Schwüre aneinander geketteten 
FigAO. Ambrungio Lorenzetti, Concordia aus (y-rossen  um das Gemeinwesen aus_ 
der Allegorie des guten Regimentesr. Palazzo ö l   
pnbblico zu Siena. (Phot. Lombardi.) zusaugen und zu entwürdigen. Eine neue 
aus dieser hervorgehende Verbindung, die 
ßompalgnia del Bruco", repräsentirte das demokratische Element noch reiner: 
was noch von conservativen Kräften in der Republik lebte, unterlag in den 
grausigen Kämpfen, welche diese Partei lieferte, der Pöbel triumphirte 
und übte erbarmungslos ein Proscriptionssystem, das nur von Frankreichs 
Jakobinern und Communards übertroffen werden ist. Wie immer führte 
die Pöbelherrschaft direct zur Tyrannis. Als die erbliche Herrschaft über 
die Republik der Familie der Visconti übertragen wurde, feierte das ent- 
würdigte Volk in wilden Lustbarkeiten den Ruin des Vaterlandes. Verächt- 
lieh wendet sich der Blick von einem Pöbel weg, der wenige Zeit darauf 
wieder bei dem ersten Missgeschick von den Herrschern Mailands abüel, 
um dann aus den Händen des Florentiner Todfeindes im Jahre 1404  dem 
Geburtsjahr des hl. Bernardin von Siena  Frieden und Gesetz entgegen- 
zunehmen. 
An diesen Kämpfen, in denen Siena's Freiheit und Wohlstand verbluteten, 
hatte ein Theil der Künstler theilgenommen; edlere Naturen, wie Berna 
JXNESI 
Documenti 
storia flell" 
SEIN-BSE 
( Siena 
1854)
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.