Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die hellenistisch-römische Kunst der alten Christen, die byzantinische Kunst, Anfänge der Kunst bei den Völkern des Nordens
Person:
Kraus, Franz Xaver
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1885311
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1891686
Neuntes 
Borel an das British Museum gelangte Psalterl. Auch hier ist das Beste in 
den Reminiscenzen aus alter Zeit zu suchen. Profanen Vorlailnlern mögen die 
Personiücationen der Flussgötter, des Schlafes, des Reichs Aegypten (mit der 
Mauerkrone), der Sonnengott auf seinem Viergespann entnommen sein, wäh- 
Fig- 
449. 
Der 111. Evangelist Lucas. Aus dem Codex Vat. 
(Nach Beissel, Vaticanische Miniaturen.) 
grüec, 
1158. 
rend die Jünglinge im Feuerofen, Lazarus, die Anbetung der Weisen un- 
zweifelhaft auf altchristliche Vorlagen zurückgehen. Wie sehr das Form- 
gefühl jetzt schon abgenommen, zeigen die hier auftretenden Teufelsfratzen 
1 
221. 
WQLTMANN Geschichte der 
Proben aus Handschriften 
Malerei I 
derselben 
Zeit und Richtung 
und 449. 
geben 
unsere Figuren 443
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.