Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die hellenistisch-römische Kunst der alten Christen, die byzantinische Kunst, Anfänge der Kunst bei den Völkern des Nordens
Person:
Kraus, Franz Xaver
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1885311
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1891240
Achtes Buch. 
deren Stelle die Kaiserzeit das dem griechischen (lpdnnu nachgebildete, engere 
und kürzere Pallium setzte), das sind auch die Elemente der Kleidung 
der Christen, wie sie auf den Coemeterialgernälden und selbst noch auf den 
plastischen Bildwerken des 4. Jahrhunderts, an einem Werke Wie der Hippolytus- 
statue, uns entgegentreten. Nicht wesentlich verschieden sehen wir noch die 
Fig. 433. 
Versuch einer Reuonstruction eines altehristlichen Kj 
(Nach S w o b o d n.) 
lvor] 
rchel 
xangs aus Aegypteu 
Kleidung der Bischöfe, Priester und Laien auf den Mosaiken von S. Georg 
in Thessalonich 1; sie alle erscheinen in fast gleicher Tracht: in langer, weisser 
Tunica und Weiter Paenula. Auch die aussehliesslich herrschende weisse 
1 TEXIER 1. 
140 s.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.