Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die hellenistisch-römische Kunst der alten Christen, die byzantinische Kunst, Anfänge der Kunst bei den Völkern des Nordens
Person:
Kraus, Franz Xaver
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1885311
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1889530
Baukunst. 
Altchristliche 
ausgeführt von byzantinischen Meistern für einen arabischen Kalifen 
el-Melik, 688-691), bezeichnet. Diese Ansicht ist vorzüglich begründet. 
H 
Ä 
W 
 
  
J   '   
 w 
w  wh  
"ß 1- ! 
W I ; 
 "ß 
 
, 
 y 
r 
 ärß 
   73 
In. I? 
i! U 
H n 
a; 
A15   
J 
ä 
E 
3 
x 
ä 
s. 
o 
V7 
.5 
 
w 
o 
"E; 
u; 
o 
5 
 
x 
E! 
Q 
 
5 
o 
"U 
ä 
w 
.2 
o 
F11 
a 
o 
Q 
m5 
o 
eo 
.25 
[I4 
Der kreisförmige Mittelraum ist von vier mächtigen Pfeilern umstellt, zwischen 
denen je drei Säulen stehen. Um den ersten Umgang zieht sich ein durch 
Pfeiler markirtes Achteck mit je zwei, also im ganzen 16 Säulen zwlschen den
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.