Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die hellenistisch-römische Kunst der alten Christen, die byzantinische Kunst, Anfänge der Kunst bei den Völkern des Nordens
Person:
Kraus, Franz Xaver
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1885311
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1888160
Viertes 
und der Madonna aus dem Zusammenhang der Action: das sind alles Züge, 
welche bereits eine namhafte Distanz von den römischen Werken des 4. Jahr- 
hunderts markiren und stark an die entsprechende Composition in S. Apollinare 
in Classe erinnern (Fig. 189). Ich setze das Werk daher auch eher in den Aus- 
gang des 5. als ins 4. Jahrhundert 1. 1n Ravenna haben sich ausser den gleich 
          zu besprechenden Sarko- 
   liefs erhalten, die hier 
 M  j   WM   erwähnt seien: eine in 
qPäßw  KW   Q lslochrelief behandelte 
   59:5 es     Statue, angeblich des 
 , M5. W]   j  w. V im Kaisers Constantin, in 
  a6  w- 5,4 4.1         usw      
er,  Ä kiiäi;  ; S. Vitale, gewiss ein 
         "e  " 1_  Werk des 4. Jahrhun- 
fw    y  3M:   5;,       i  
           ß- AM 
        linare in Classe zwei 
 da,    F!  Huä.  an:   s:  Uää-v   
    i_  g,  5 Reliefs am Campanile, 
.4 1' e"; u;  f" ,          e      
f.    es;     Maria sitzend (und spin- 
    igagv 541;?   ;   nend) mit dem Engel der 
  m"  3  1   v   V rkündieune beide mit 
            b o, 
 h.   r     Nimben, Wol auch noch 
I1"     R7         Jahrhundert (von 
      mit J    1,.     
 1,  Mp3;  _1 .371"  '71? i  _ Leliner und Liell nicht 
 g   9534;" eßßlrfäp, 1,    zineefuhrt); weiter uber 
f"             ( er L c , 
  i w" K54 i,  i   l öTllüfß des Campanile 
f:  ä  ' i" f;      unter einem Spitzgiebel, 
  itf?    "z,  1 ein Brustbild der Ma- 
rwßxi       -      
  ,   z,   f"    donna mit uber der Brust 
           gekreuztenArmen, unter 
  fit"! F7?1e_       ihr der bartlose Christus 
         5,13- mit dem Buch, inmitten 
   Ä   "de,    W11; f   i von sieben Aposteln, wol 
     ,   1        noch e. Jahrhundert. 
 ynjg     u       
  i   f    g 5  Als enieParticularitat 
w"  "i"      H    der koptisehen Grab- 
   l"    " 5  är-f-{ii  statten, wie sie in Acli- 
   ö       mim ausgegraben wui- 
    i"  ,  1  QÄÄ." den, können die gleich 
       den altägyptischen Mu- 
Fi". 189. Ambo zu Saloniki.       
(Nach Bayet Mzmoire siir uno mission au Mont Atlios.) Iltuenstatfuetten aus  
sirteniBiseuitalsTodten- 
beigabe benutzten kleinen Statuetten des Lazarus (aus Zinn gegossen) 
erwähnt werden, deren sich eine bei Forrerz zibgebildct iindet. 
der 
Die Betrachtung all dieser Reste gibt uns kein irgendwie gesichertes Bild 
Leistungen altchristlicher Kunst auf dem Gebiete der Plastik. Ein solches 
1 Vgl. BAYET 1. e. p. 105; Bibl. des Ecoles 
Frangaises d'Athänes et de Rome I (1876) 249. 
13 
Frühchristliche 
Alterthümcr 
Taf.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.