Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die hellenistisch-römische Kunst der alten Christen, die byzantinische Kunst, Anfänge der Kunst bei den Völkern des Nordens
Person:
Kraus, Franz Xaver
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1885311
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1887308
152 Drittes Buch. 
die besondere Beliebtheit des Sujets daraus, 
Weisen aus dem Morgenlande die Berufung 
syxnbolisirt fand (Fig. 97 -102) 1. 
dass die römische Kirche in den 
der Heidenwelt zum Evangelium 
Fig. 97. Die Weisen aus dem Morgenlande. Aus S. Callisto. 
i 
W; f   " M r   w 
7 wßiiä   EX  1- V   f 
';11s1w,.x_ A "  ' an   w W, ßagßßß V u;  
 r l   5  x [j  v,"   
 M Y 165!  Y 5 "Ä   ' 1 ä J f?  i 
wwWf"    Ä 115.79 f; N1"  w  V   p 
   "i?  J   s,  y 4a:  X   w? 2251.; I"'  I) 
'33   '51 ß  L ß V W   x W j g  F251! 
w,vy   "i" ; M17 (j. 
Die Weisen aus dem Morgenlaude. 
Callisto. 
Die Weisen aus dem Morgeulande. 
Sarkophagrclief aus Tolentino. 
1 Für die Charakterisirung der einzelnen 
hier in Betracht kommenden Denkmäler muss 
ausser auf DE Rossr Imagini scelte auf die 
Statistik LIELLS (S. 224 f.) und dessen höchst 
dankenswerthe Nachbildung der hauptsäch- 
lichsten Monumente (so besonders die An- 
betung der Magier in S. Priscilla, Taf. 22; 
in S. Domitilla, Taf. 3; in S. Pietro e Mar- 
cellino, Taf. 4; in S. Traso e Saturnino, 
Fig. 16; in S. Callisto, Fig. 17) verwiesen 
werden. Diese Statistik weist 12 Coemeterial- 
gemälde, 50 Sculpturwerke (aus denen wir
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.