Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die hellenistisch-römische Kunst der alten Christen, die byzantinische Kunst, Anfänge der Kunst bei den Völkern des Nordens
Person:
Kraus, Franz Xaver
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1885311
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1885675
Inhaltsverzeiehniss 
des 
ersten 
Bandes. 
Vorwort 
Erstes 
Buch. 
Einleitung. 
Begriff 
und Abgrenzung des Gegenstandes. Erforschung 
christlichen Kunstgeschichte. 
Darstellung 
und 
der 
Kunstgeschichte.  Ihr Begriff.  Eintheilung der Kunstgeschichte.  Quellen der 
Kunstgeschichte.  Geschichte des Studiums derselben.  Die allgemeine Kunstgeschichte 
in ihreln Einlluss auf die Ausbildung einer christlichen Kunstgeschichte.  Winckelmann. 
Zoöga. D'Agincourt. Die Romantiker.  Einfluss der historischen Methode.  v. Rumohr. 
 Die Kunstgeschichte in Deutschland  Italien  Frankreich  England  Russland S. 1 
Werthschätzung der christlich-mittelalterlichen Kunst im 18. Jahrhundert.  Reaction zu 
ihren Gunsten in Frankreich  in Belgien  in England  in Deutschland.  Bedeutung der 
christlichen Archäologie für die christliche Kunstgeschichte.  Die Vertreter (lerselhcn S. 20 
Zweites 
Buch. 
Katakomben 
Wiege 
christlichen 
Kunst. 
Die sepulcralen Alterthümer.  Die römischen Katakomben.  Geschichte ihrer Er- 
forschung.  Bauart der Katakomben.  Arenarien.  Construction der Katakomben.  
Religiöser Charakter der Grabstätten.  Die Armeneollegia.  Anfänge der Katakomben.  
Beisetzimgen sub dio.  Damasus.  Hieronymus.  Prudentius über die Katakomben.  
Modus der Beisetzung             S. 30 
Uebersicht über die für die 
terien.  Jüdische Katakomben. 
Kunstgeschichte in Betracht kommenden 
 Coemeterien ausserhalb Roms   
römischen 
Coelne- 
S. 45 
Drittes 
Buch . 
Die altchristliche Malerei. Stellung der Kirche zur Kunst. Verhiiltniss der altehristlichen 
Kunst zur griechisch-rönlisehen. Die Entstehung der constitntivon Typen und die verschie- 
denen Systeme der Interprelzatioln der anltchristlichen Bihhverke. Der Bilderkreis vor und 
nach Constantin. 
Der angebliche Bilderhass der alten Christen.  Principielle Stellung der Kirche zur 
bildenden Kunst.  Bilderfeindliche Aeusserungen einzelner KirchenSchriftsteller.  Colwil 
von Elvim                S. 58
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.