Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Pompeji in seinen Gebäuden, Alterthümern und Kunstwerken
Person:
Overbeck, Johannes Mau, August
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1870574
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1877302
548 
Zweites Capitel. 
Die Plastik. 
Composition dieser Gestalt braucht angesichts der Abbildung woh] 
sonders hingewiesen zu werden. 
Weitaus die vorzüglichste Figur dieser Art ist die schon oben 
wähnte, welche in Fig. 285 nach einer Photographie abgebildet 
der 
Abbildung 
wohl nicht 
S. 355 er- 
ist. Der 
jajäaäwkää 
  "ä-gärii 
 {ja 331,15 1„ 
 V W W 
ä 2,  w, M:  
    
     
   b!  ßfv 
     
w     h ß  im  MHIWI!  Ü,  Ärxw ÜJ1M-1W11YWHmilüxdw     lltvmnw  w!  
 " "   n       n w 
   "Y"    M    W  HyÄ-qw"           w, W:   
 1M       wMV  QW"  
Fig. 285. Trunkenel" Satyr, Brunnenfigur aus der Casa de! (Tentenario. 
Gedanke der Composition ist voll Humor: der trunkene Bursche, der sich 
taumelnd kaum auf den Fiißen erhalten kann, drückt unwillkürlich so auf 
den unter dem linken Arme getragenen Schlauch, dass aus diesem die Flüssig- 
keit in starkem Strahl hervorspritzt, was der 'l'riiger gern durch einen Griff der 
rechten Hand rerhindern möchte. Dieser aber ist zu unsicher, um wirkungs- 
voll zu sein. Uber die drastische Lebendigkeit, mit welcher dieser Vorgang 
dargestellt ist, braucht eben so wenig gesprochen zu werden wie über die 
Vortrefflichkeit der Formen, welche nur in der Abbildung, weil mit dem Fehler 
der photographischen Perspective behaftet, theilweise viel schwerer erscheinen,-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.