Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Pompeji in seinen Gebäuden, Alterthümern und Kunstwerken
Person:
Overbeck, Johannes Mau, August
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1870574
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1876821
502 
Erstes CapiteL 
Die Axchitektur und das Bauhandwerk. 
Die ällSgedehllte, ja ganz überwiegende Verwendung des Tuffes aber 
 g beginnt im Zusammenhange mit 
dä     iwx demBestreben nach künstlerischer 
   Gestaltung der Bauglierler in der 
 M, i,  Periode, in Welcher der Säulenbair 
   1  im Innern der Häuser Eingang 
Wall,    gefunden hat, mit Welchem der 
Mij,    Faeadenbau 111 demselben Material 
1.„ e,   Hand in Hand geht. 
,     Von dem Charakter, der Fein- 
l   heiß und Güte des Steines kann 
   man sich aus dem vortrefflichen 
lili   Qllaqerbau mit feinstem F 118611- 
l. i.    Schmtt und glatt geschliffener 
 li i    Oberfläche an der 26, 13 M. langen 
E? 1'  f,  Faeade eines an der Westseite der 
qq {will   Stmcla diMercurio gelegenenHau- 
ä   ses, welche die beiliegende An- 
g, im,     nahme darstellt, eine Vorstellung 
E; MM  äl   1 machen. Es muss aber hervorge- 
ä  "z"    hoben werden dass de lV h 
w. H1    Ljwüitvwgrgirj-i mxgg. 7 Tg LIC C11 
        
Q1    E   geschlossene F aeaden in der 'l'nff- 
 h",        geriode. sehr; selten vorkommen: 
93 v!       v Gnu dlese l erwdev zuglewh 1110" 
5  l 1135i   Ü   jenige des lebhaftenAufschwvunees 
ä 1,41 J s  des Verkehrs, war es, welehcoin 
E? illluqü   der Regel die Häuser mit den nach 
E.     der Straße weit geöffneten Läden 
ä will l  umgab, zwischen denen die Tuff- 
Jwiipl;   bilden. Daneben werden dieThür- 
a, i;    stein ersts "t 'T ff l  
   süß  1 P31 eraus u a. s ewene 
   Pilastergebildet,welche denTthür- 
w.   e: '35: e?    
lt i vi  rechen Capwellen (das reichste 
w, .1,        Iuster. an der Oase dez capztellz 
Jl,   S21, ßyuratz, No. 61 im Plane) aus- 
,   gestattetwurden-DiGDTIM-fperiodeu 
X   war aber zugleich diejenige in 
2' y"  i 1   i 
l a" i  Ye Über der Ka 1 k m01" m1 eigene 
 f,  ää?"   uber dem Lehm zur durchgreifen- 
den Verwendung gelangte, und
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.