Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Pompeji in seinen Gebäuden, Alterthümern und Kunstwerken
Person:
Overbeck, Johannes Mau, August
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1870574
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1874329
268 
Viertes C 
zpitel. 
oder, wo sie sich finden, gelegentlich besprochen werden können. Vielfach 
findet man auch noch eine kleine Hauscapelle (sacellum, sacrariunz), am häufig- 
sten in einer Ecke des Atriums, bisweilen auch am Peristyl, wie z. B. im Hause 
des tragischen Dichters. An die Stelle derselben tritt häufig eine bisweilen als 
Aedicula gestaltete Nische in der Wand, in welcher die kleinen Bronzefiguren 
der Laren aufgestellt wurden, oder auch nur eine die Laren und den Genius 
familiaris darstellende WVandmalerei. Unter dieser Nische oder dieser Malerei 
ist manchmal, aber nicht immer, ein kleiner Altar angebracht; vielfach half 
man sich mit kleinen tragbaren Altären aus Stein oder T h011. Diese einfacheren 
1'  
T51. mäxw, 
 xlvß 
Hßüy 
 m q 111a [Hläfyßux 
) h",  
"XL 'lx{l'1"irrv1wße VPFTÄ?"  
 n IÄÄMu-IEF  f wwß M  
J "U11; .1; kühkir W14?  
PWMD 51' 
uIl 131mm 1 . 
 111   ä "w. 
 v: prlvl; m); 41,33. _,.w{Teulüqqgtwpßqgxi  n. 
w: 
wilxzhlävälfißxfxßß "W146 
wilPMh-r 1' 1:1 [J  1,? W935"  l ß" W M 
i. vxqqöYigxxwläiß "w;  7"  v.   5 gifh; 
{Wfjlrwllnxgllxfqxl  
  
Wwßßßx 
"mhaß     
w" 
   -   ßfrflbxäälühß:  
X,15    ß ä   W51"? 
Wxw 1h   s H" H  1   
q  f;   4412m, x"! g  w  
Wk i,   zwwßffj 
        
m     
K1." vwl r g xi].   .   
  ("Md iü 
IißJIVßÄ-II1QIJ, fp_x   YMWrILM-  ,  45; '12; mXZQv. 
lag   v; Q1 -   
w  
 ß        w 1  
W ix w - au;  
 a. Wyia- i:   Mlqlh, MQVQR Tilj y] 1a,_ jßm gvbxwäßuxjixiääshkgJIÜÜI 
Y Ibiwlqmyäjy  M  Ü? 153-46 ZMRIW 
       A v 
u VW V"? A  l jäflmA:  hwgyi? 1,1"BPIIIHÄLäkSiäQKWß "Vllwufawqkxxxxfxäwk 
"L J .v H     QMM 
MN        wgßlhm 
l, xi, 1   ' .7  f 1.13:!  '13? ü! Hkgllwwhbäxiäu!    gy-äjäbägäzjib!)ßxllafxxxh 
       
 Mihällqtfu -1  _N   - w  Mävum  w 1M  
.1;  {ä   v i 4 u? äjyr-f    N  W  K W  
   v; Ä 1.3391 11m 11 w n-Vylläyfx   1   MW  
.1  ,    ,t 4-. w, 4M 
 ß  "F11. "M555. -   lmxxüwnhäi: 
"TLK-ß- F,   J    ' J" '   '   w ww- w  
irisgg    Ä-   "wlßpß   Nv 
     I:  "N  "   äxxx 
j   .  W " f 
    y w  3'    L  1'! jWl l 
              Ihr   
"       '  - wjäßl 11g 
6:1      ,  "waghawrrrilißßßßä 
 11;;  1:"  v"    w     
  Y: 1  man  
x' w  ._vwimli?wäxwFiPgjIÄ Winwilißläiivzl?" 
    "wir  ÜMÄWXK 11i'i'wiäi!!! 
1,  .     an    XHQBfWJ-Wylripväfv; g HWHÄ 
11 1 f  Ei v "w Y  Wl .1   NM-wuf. 
I:      Wßißwhsßwjüfälf 
X111':1  j f 11';   1'  ß   am?)  
i? 5  ,   ' II [AKW-Krug '17? "ßlßälfkwvlääßlt 
'1  17A     l   mÄi" irwgßß W14 
defgjxä     Y (qIkMK xyiißißilqci, 
j 1   w  f?    
 Ii    {I'M (Ifjykyää! 
"N 
       
äav v!  Hß  "wsh w,   a1iidrVlivviikmh 
(q, 11311?! Vhligriißtf Hwhßßilkq1-ßüln 
       
a- mßta;ägjäjx   yyhlgäßäivj, 
' Q IP  "I 
11     F fß ß   
4  
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.