Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Pompeji in seinen Gebäuden, Alterthümern und Kunstwerken
Person:
Overbeck, Johannes Mau, August
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1870574
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1873217
Die öffentlichen Gebäude. 
Das große Theater. 
165 
Den Vordergrund bilden die Propyläen des Forum triangulare sowie ein Theil 
von diesem selbst; im Mittelgrunde sieht man das starke YVasserreservoir, 
welches auch auf dem Plane (Fig. 88) angegeben ist; rechts davon erhebt sich 
der obere Theil des Theaters, von der Crypta an aufwärts, mit der doppelten Ar- 
karlenreihe, deren untere den Umgang hinter der summa cavea, die obere die 
   1x   
 "   
11;, Älxäjwtxleiyßlüiw;  l  M  
  Xiyfl  im     '11  
v, ü  1   r 
Q vifaäil; I.  h, Välüüliklrliüläguq    WrvY    
"k 9 41T;  fe - "k? Y wßävääämPifä UHU" äixßizlisßßifx Ä  EI  IIIHJÄJIEÄÄ  51: w" i; "rPii-l1Q11äirLT' r-"Äfßlikisääw  Ü"      
                  
 "iljläk       ' ß    
rw         w 
   M.-  ww.  1'  M111:  w, w llllhH-Juq M Innlßiwwhhwäqy„,-,  5     .3 IQR, ufv:   
M f- wwmf W  m  w-ßffvw  ,1'  hhlwülylywJwyßW :„1ww1'w_.11w1  T?    vww  "M. 71' 
                  
x w  vv   .1    Mißvl" ß.  ßß   
m    M w  f;      s; ß.     y: 
t i:      1  1;;   
1        M w w  L 1 H11   wrrwwh;ßahrm  u, 
Ü 1 4: -2;  "plßll Wiilfh" ßiiiäriktakikßöäßwlfEww L .951"  b   m W ".355 
    ß U! X11    w   m.    M 
i; y:   1:5  glullläiääk i" m"{ä-ißlißääiiäääällizßv.  ümwgwfvl'l?i,'    w f; mjäßgx 
          w  11.Mai?" p 
 : Wtwr  lwääie Amäil-äißlJdßnllißvmiiäiäm" "ÜCVäJßaQiißfW -    
W  5" r-"äililiäxwli  UMJF; 5th"    "Piifkiäih ß-ßaßf-ixwx 
1m     r JHWWWÜIWHNFJW-ql"mdvxßlit"JMVÄH "F"  Tä iY   1" 1  
)Äx   M1.    "i"  w  22-9,   w 1,- ß fmix "  w?" JSTPAIQ 
r-Y 61:, L2 4;. w.   "MHMMHI,L. w,- W   5;? hw a.   M194- x 
5351;, ; .5 "ä 4fwyimm 3-77. AÖJIFLJIM QM"!       ültn ÄM 
  1' ,       w  v IMÜ "1    1' ilß-"pry-bl 
 k: Ö  "b; äeäqä  hääälxk".  "MwJFwWTiV"-  Nßkfz?" 71 ["11 
11g Jv 1 T uv-[ggg 1   WIM-ß"-  
            
   w; Q3, L1] Sk   M   5,1  
     
 xv xä-x-Esr k; C  
Äußere Ansieht des großen 
Theaters. 
oberste Platform trägt. Unter dem einen Bogen ist ein Zugang zur Crypta 
sichtbar; eben dahin führt die erste (größere) der beiden Thüren in der Mauer 
gegen das Forum triangulare. Durch die kleinere daneben gelangt man über 
eine enge Treppe zur summa cavea. Der Zugang der Treppe, welche auf den 
Umgang hinter letzterer führt, ist in dem Winkel zwischen dem Halhrund und 
der graden Mauer versteckt ; ihre Ausmündung auf den Umgang ist rechts unter 
dem obern Bogen sichtbar. Das Haus links im weitern Mittelgrunde ist ein 
modernes, dicht vor dem Stabianer Thor stehendes; weiter hinaus sieht man 
in die Landschaft, durch welche der Sarno iiießt, und die Profillinie des Monte 
Santangelo schließt den Hintergrund ab.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.