Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kunst und Handwerk in Japan
Person:
Brinckmann, Justus
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1867160
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1870345
Holzschnitt im 
Der 
19. Jahrhundert. 
Isai. 
233 
einem von bewundernden Männern abgerollten Kakemono. Entwürfe 
für Netzkes, für Schliessplatten von Tabakstaschen und andere Kana- 
movzo, vorwiegend figürlicher Art, füllen die ersten Blätter, einige 
Flachmuster für Weber und Färber, Landschaftsbilder, Studien von 
Felsen, Wasserfällen, Brücken und  
Bäumen, Strassenscenen, Vögel, X?  
Vierfüsser, allerlei Stillleben und    
Wachsende Pflanzen wie im ersten  K  
Hefte folgen. Auf dem Titel des  u,  
dritten Heftes spielt Hotei das  e.  
Samzlven, Kinder trompeten und  fßrijbfä.   
trommeln dazu. Es ist vorwie- a;   
gend den Schwertzierrathen ge-  9'? z, 
widmet; gute Entwürfe für Stich-  
blätter, Messer, Schwertnadeln,  14'; 
          
machen den Beginn, einige Blätter X  
mit Netzkes folgen und der Rest XS- u 
ist mit losen Motiven und kleinen Henne und HahßaiifäläKomschwinge" 
Pflanzen- und Landschaftsstudien 
gefüllt. Das vierte Heft, auf dessen Titel der Gott des langen Lebens 
Kinder im Schachspiel unterweist, beginnt mit Entwürfen für Zier- 
kämme, enthält aber zum grössten Theile Wieder Schwertzierrathen 
aller Art in wechselreicher Fülle, darunter allein über fünfzig Messer- 
griffe, endlich wieder kleine Motive in eckigen oder runden Feldern ohne 
ausgesprochene technische Bestimmung. Solche füllen auch das let-zte 
Heft, auf dessen Titel sich der kriegerisch gerüstete Bishamon von 
einem 012i mit Saki bedienen lässt. An fünfzig kleine Rundfelder mit 
den mannigfachsten Motiven machen den Beschluss. 
i m, Von ähnlichem Werth für das neuzeitige 
 Kunsthandwerk ist das i. 1864 in zwei Octav- 
 Bänden erschienene [sai gwa slzzkzl Der erste 
 ' V  Band beginnt mit 54 kleinen unbedeutenden 
Vgggx  Zeichnungen zu den 54 Novellen der Genji- 
  Monogatari und enthält vorzugsweise Figuren- 
xÜÜÜäFT-"iiliübäy      
 bilder, u. a. einen kaiserlichen Reisezug und 
ßtälQ-Ül andere Illustrationen des Hoflebens, gröfsere 
 iiizijifesnäridiilritßth- Bilder aus der nationalen Geschichte in der Art 
Nach Im  des Ehon Musashi Abumi des Hokusai, und zum 
Schlufs eine Anzahl Entwürfe für Okimozzo, voll- 
runde figürliche Sculpturen in der Art der Netzke, jedoch gröfser und 
nicht wie diese für einen dienenden Zweck, sondern nur bestimmt, als
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.