Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Dekorationsformen des 19ten Jahrhunderts
Person:
Ebe, Gustav
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1854965
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1857300
19. Jahrhunderts die stetig zunehmende 
Ingenieurbau bemerken, zugleich die fortschl 
Bedeutung der Eisänk( 
eitende Entwickelung de 
mstruktionen für den Hoch- und 
r durch die Verwendung des Eisens 
Diele im 
Nach De 
Hause Fromberg, 
mische Bauzeitung. 
Berlin. 
möglich gewordenen Raumbildungen, wenn diese in freiester und grossartigster Entfaltung auch nur meist 
in der Gattung der Nützlichkeitsbauten anzutreffen sind. Als eigentümliche Vorteile der Eisenkonstruktionen 
sind zu bezeichnen: die Unbeschränktheit in der Annahme der Raumgrössen, die Durchführung eines
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.