Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Dekorationsformen des 19ten Jahrhunderts
Person:
Ebe, Gustav
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1854965
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1855432
der Abbildungen. 
Verzeichnis 
40. Inneres der Walhalla bei Regensburg         
41. Inneres der Bonifacius-Basilika in München        
42. Festsaal in der Wilhelms. zu Stuttgart         
43. Zimmerdekoration im Königlichen Schlosse zu Berlin     
44. Zimmerdekoration im Königlichen Schlosse zu Berlin     
45. Decke des Zuschauerraums im Hoftheater zu Dresden     
46. Wand des Foyers im Hoftheater zu Dresden       
47. Ansicht der Villa vom Rath in Melilem a. Rh.       
48. Detail der Villa. Halbach in Remscheid         
49. Tucherhaus in Berlin.             
50. Landschaft von Hiroshige            
51. Landschaft von Hiroshige, Fenster eines Theehauses     
52. Tapetenmuster: Winden und Chrysautemum.       
53. T apetenmuster: Langusten            
54. Cottage zu Harpenden von E. George und Peto      
55. Cottage zu Harpenden von E. George und Peto       
56. Cottages zu Leith von E. George und Peto       
57. Cotfages im Reihenbau zu Port Sunlight von W. Owen    
58. Bakers Shop zu Ixelles mit Wandmalerei von Hankur und Crespin 
59. Warenhaus Wertheim in Berlin. Teil der Fassade      
60. Dekoration eines Vorsaals von C. H. B. Quennel      
61. Halle in North Mymms, Herts, von E. George und Peto    
62. Arbeitszimmer von G. Serrurier, Brüssel        
63. Diele im Hause Fromberg, Berlin          
64. Kunstverglasuxig von Walter E. Webster        
65. Kunstverglasung von H. Christiansen         
66. Kunstverglasung von H. Christiansen         
67. Wandbild. Virgil von Puvis de Chavannes        
68. Der Steinarbeiter von Const. Meunier, Brüssel       
85 
95 
145 
144 
142 
151 
152 
153 
155 
170 
171 
172 
173 
177 
177 
178 
179 
180 
181 
182 
183 
185 
187 
192 
193 
194 
197 
198
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.