Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Les Ornements du Moyen Age = Die Ornamentik des Mittelalters
Person:
Heideloff, Carl Alexander von
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2010829
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2011199
     
de Wurltemberg. Cette porte est un chef-düaeuvre dü au 
' talent du celebre architecße Matthieu Boeblinger, qui s'est 
1 erigö luimeme un monument eternel de gloire dans Peglise 
 de Notre-Dame de nette ville._ Par 1a destruction brutale 
 de cette eglise de Sainte-Catherixle et de plusieurs autres 
 monuments remarquables du moyen äge, la ville d'Esslingue 
 s'est fait une triste rouommee daus le monde artiste. 
           .5-   
St. Cathnrina in der ehemals berühmten Reichsstadt Esslin- ' 
gen, Königreichs Württemberg, eines llleisterslücks des be-  
rühmten Kirchen-Baumeisters Matthias Böblinger, welcher  
sich schon durch Erbauung der Frauenkirclie in genannter T 
Stadt ein bleibendes Denkmal gesetzt hat. 'Esslingen hat  
sich durch die heillose Zerstörung dieser Calharinenkirehe 
und noch anderer ausgezeichneter Denkmale aus dem Mittel-  
alter einen bösen Namen in der Kunstwelt gemacht.  
Planches 
Platte 
Fig. a. Panneau d'un pupitre de Peglise des bänedic- 
tins de Blaubeuern Ce pupitre esl; Pouvrage du celebre 
George Syrlein d'Ulm. [I est en bois de chäne. 
Fig. b. Panneau egalement d'un pupitre de la cathoä- 
drale d'Ulm et du mäme artiste que üg. a. Ce panneau 
oifre le meme motif, mais il est infiniment plus riche. 
Fig. c, d. Galeries en pierre au-dessus de 1a voüte du 
choeur, dans la nef de Peglise conventuelle de Blaubeuern. 
Fig. e, f, g, h. Ornements en bois de trois pouces de 
hauteur, au-dessous des appuis des fenetres de Pancien hötel 
de ville de Nuremberg. Ce vieux bäliment des XIVe et 
XVe siecles esl; encore assez bien conserve, et il contient 
beaucoup des beautäs architectur a les du moyen äge. 
Fig. a. Pultfüllung aus der bekannten Benedictiuer- 
Klosterkirche in Blauheuern, aus der VVei-kstätle des be- 
rühmten Georg Syrlein von Ulm hervorgegangen. Sie ist 
von schönstem Eichenholz gearbeitet. 
Fig. b. Ebenfalls eine Pnltfüllung aus dem herrlichen 
Münster zu Ulm, von demselben Meister in Fig a, und mit 
demselben Motive, aber doppelt reicher construirt. 
Fig. c. d. Gallerieen von Stein, über dem Chorschluss 
vom Schiff der Klosterkirche in Blaubeuren. 
Fig. e, f, g, h. Drei Zoll hohe Verzierungen von Holz 
unter einer Fensterbrüstung im alten Bathhaus-Gebäude in 
Nürnberg. Dieses alte noch gut erhaltene Gebäude aus 
dem 14. bis 15. Jahrhundert enthält noch viele architekto- 
nische Schönheiten des Mittelalters. 
 
im
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.