Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Tizian
Person:
Crowe, Joseph Archer Cavalcaselle, Giovanni Battista Jordan, Max
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1844975
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1849663
TIZIAN'S WERK. 
Stich von Jac. Lauri, 1586, mit acht Versen. 
Stich von J. J. Valegivzs. (N) 
Anonymer Stich von der Gegenseite; 5366 Jllzn. zu 2615 Mm. 
Anonymer Stich; 232 Mm. zu 161 Mm. 
Lucretia. Bild im Belvedere. 
Stich von J. D-oyeiz. (Teniers, N0. S4.) 
Stich von Prenner. 
Kleopatra. Bild in Kassel. 
Photographie von Schauer. 
Photographie von Nöhrihg. 
Radirzarag, bezeichnet I.  "Cosi si conobbe    5 Z. zu 14 Z. 
(PVinkZer, 4842.)  
Radirung von W. Unger. 
Schlacht von Cadore. 
Stich von Julias Fontana. Im erxten. Zustand vor aller Schrift, 1'221. 
ziveiten mit "Tilianus inventor", im (Iritten auf! GNUPITIIOIIZÜS Adresse. 
Genrm 
Ein Concert. Gemälde in der National-Galerie, London. 
Stich von H. Danckerts. 
Stich von Groenvelt.  
Stich von J. Garner, in J0nes' National  Galery. 
Die Spitzenklöpplerin. Bild bei M. R. Baxter. 
Photographie von Caldesi. 
Die drei Flötenspieler. 
Anonyme Radirung, Tiziaoz selbst zugeschrieben.  B. X VI. 97, 3. 
Schäfer und Sehäferin. 
Stich von P. Lisebetius. (Teniers, N0. 60.) (Sie liegt, er hält eine 
Flöte.) 
Rarlirmzg von V. Lefevre. (Sie hält eine Flöte, er spielt auf einenz 
Violoncell.) 
Stich von C. Sch-rüllcr, nach einen: Bilde in Braunschweig: "In Con- 
[irlence solide". 
(Diese Compositionen scheinen zum. Theil der Hauptgruppe der "Drei 
Lebensalter" entlehnt.) 
Der Aifen-Laokoon. 
Holzschnitt von N. Bolrlrini.  Pass. V]. 243, 97. 
Uvnriss bei Rosini B. V. 
Die Audienz des Dogen, oder vielmehr der Rath der Zehn. 
Holzschnitt, (angeblich von E. Vico; L. Ziletti exc. 1573. 
Ein Herrscher (Karl VÜ?) auf dem Thron; vier Männer um ihn. 
FdC-Yiilliiü einer Zeichnung, von Caglziv. 
Die Ernte und das Abhaspeln der Coeons. 
Faesimile einer Zeichnung (in den Uffizieaz?) von A. Scaccinti.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.