Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Tizian
Person:
Crowe, Joseph Archer Cavalcaselle, Giovanni Battista Jordan, Max
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1844975
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1849657
Vlll. ALLEGORIEN. 
IX. HISTORIE. 
75H 
VIII. 
Allegorien. 
Allegorie für d'Aval0s s. S. 809: „Venus von Mars verlassen." 
Irdische und himmlische Liebe. Bild in der Galerie Borghese. 
Stich von Jules Jaguel (Societe franeaise de gravure). 
Stich von Fr. Weber. 
Photographie nach einer Zeichnung von Roechi, nach dem Original von 
Alinari. 
Justitia (Judith) und drei andere Figuren vom Fondaeo dei Te- 
deschi zu Venedig. 
4 Sliehe in Zanetiilr Varie pitture, 1760. 
Stich von G. Pieeini (Idigur der Judith) 1658. 
Weisheit. Gemälde in den Proeuratien zu Venedig. 
Photographie von Naga, N0. 800. 
„Omnia Vanitas." 
Radirung von V. Lefevre nach einem Bilde in San Luea, Rom. 
Üopie von J. G. Satter. 
Photographie von. Alinar-i. 
Die Tugend und der Friede vertheidigen die Religion. Gemälde 
in der Galerie Doria, Rom. 
Slieh von Julias Iibnlaazzl. (Winkler, 5070. Sternberg, 2314.) 
Der Sieg und der Friede. 
Stich von B. del Moro.  B. 34. 
Die vier Triumphe des Petrarea. Zwei derselben in dem Museum 
zu Weimar. 
4 Slielze von S. Pomarede, 1748-50. 
Stich von J. Th. de Bry: Der" Triumph des Todes. 
„ Judicium Corruptum. " 
Stich von B. del Moro.  B. 35. 
Anonymer Stich: Claudii Duchelti formis; 318 Mm. zu 428 Mm. 
Der Liebesgarten, aus welchem Venus das Alter vertreibt. 
Stich von Mareo del Moro.  B. 8. 
Die drei Lebensalter. Gemälde bei Lord Ellesmere. 
Radirmtg von V. Lefevre. 
(Jopie von J. G. Saiter. 
Stich von S. F. Rewenet. (Uahinet Crozat.) 
Stich von R. de Lazmay. (Galerie du Palais Regal.) 
Historie. 
Der Raub der Sabinerinnen. 
Radirzzng von G. G. F.   (Ist vielleicht das Blatt 
ynano, B. 20, (angeblich nach P. (Zu Cortona?) 
Tarquinius und Lueretia. Bild bei Sir R. Wallaee. 
Stiele von C. (fort, 1571. 
52' 
71071, 
Gimi-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.