Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Tizian
Person:
Crowe, Joseph Archer Cavalcaselle, Giovanni Battista Jordan, Max
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1844975
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1849016
CAP. 
Eli 
CESARE VECIäZQLIiIZIAN' 
-FAB RlZlOi 
747 
Sie ähneln technisch in hohem Grade den Bildern der Casa Pagani und ge- 
hören wohl dem Cesare Vecelli an, den wir gleichfalls für den Maler eines 
Freskobildes "Raub der Sabinerinnen" halten, von welchem ein Bruchstück 
(Kopf einer Frau in Lebcnsgrösse, {I4 nach rechts und emporblickend) eben- 
dort bewahrt wird. 
Cedolza bei Belluno, Pfarrlc-irolze: Maria mit Kind throncnd zwischen 
Johannes dem Evangelisten und Hieronymus, an der Stufe zwei Engel, zwei 
andere um den Thron fliegend, bezeichnet „CÄESAR VECELIVS F. 1551", 
Leinwand, Figuren lebensgross. 
T ai bei Cazlore, S. Candido: Madonna. mit Kind, zwischen den Heiligen 
Candidus und Oswald, an der Thronstufe ein musicierender Engel, bezeichnet 
"CZES. VEC. F."  Eine Figur der heiligen Apollonia mit der Inschrift 
"S. POLONIA ORA PRO NO. 1552 C. V. F."  Der heilige Mauritius be- 
zeichnet „S. MAVRITIO ORA. PRO N0. OES. V. F." 
Endlich reihen sich hier noch an: 
Vinigo, Kirche: Maria, mit Kind zwischen Antonius und Margaretha. 
CQSHOTIS, Kirulie: Himmelfahrt Mama's, an dem vom neuen Rahmen 
bedeckten Leinwandstreifen mit der Jahrzahl 1585 bezeichnet. 
Belluno, S. Rocco: Himmelfahrt Mariafs. 
Castel Colalto: Bruchstück eines Bildnisses in Fresko, aus der Ka- 
nonikatkirche zu Castions (s.  
Bel I an 0, Dom: Madonna. in Herrlichkeit, im Vordergrund der knieende 
Podesta Giovanni Loredano vor den Heiligen Sebastian, Gregor und einem 
Dritten. (Nach Angabe von Lokalurktinden im Jahre 1554 gemalt.) 
B elluno, S. Stefano: Abraham und Melehisedek. 
Cened a, Dom: Maria mit Kind thronend zwischen Rochus und Sebastian, 
vorn rechts der knieende Stifter, angeblich aus der Familie Sarcinelli, mit 
welcher Tizian, wie wir wissen, verschwägert war. 
Cadore, Pieve: Orgelthüren, enthaltend Verkündigung, Petrus und 
Paulus, das letzte Abendmahl von 1585 (hoch 14 F. 6 Z., breit 6 F. I4  
letzteres nach Tiziarfs Composition im Escurial. Ferner Maria mit Kind 
nebst Markus und allegorischen Gestalten, welche Venedig und Cadore dar- 
stellen, vom Jahre 1599. 
Padol a, Iärche: Papst Sylvester. 
Tizian  Fabrizio. 
Gesare Vecelli taufte, wie wir sahen, im Jahre 157 9 einen Sohn 
Tizian-Fabrizio und zwar nach seinem Lehrer und seinem Bruder. 
Jener Fabrizio starb laut notarieller Urkunde (Handschr. des Dr. Ja- 
cobi) bereits 1576; er war Maler und hinterliess ein Bild, welches die 
Entartung des Talentes in der Familie offenbart. Gemalt im Jahre 
1542- für die Gemeinde zu Oadore, wo es sich noch befindet, stellt 
es Gerechtigkeit, Gnade und Tugend in allegorischen Gestalten dar. 
An Tizian denkt man Angesichts des Bildes kaum mehr. Ver- 
48' 
Cadore.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.