Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Tizian
Person:
Crowe, Joseph Archer Cavalcaselle, Giovanni Battista Jordan, Max
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1844975
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1848765
722 UNECHTE BILDER: FRANKREICH. ENGLAND. CAP. XXI. 
(Leinwand, Halbfig. h. 0,99 M. zu br. 0,82  Ein Edelmann in 
langem Bart und Kopfbedeckung, den linken Ellenbogen an eine 
Säule gelehnt, die Rechte am Schwertgefäss. Grossartig aufgefasstes 
Bild, aber mehr im Stile P0rdenone's als Tizian"s.  N0. 475: 
Ein Malteserritter in rothem Bart (Leinwand, Brustbild, lebensgr. 
h. 0,60 M. zu br. 0,51  Er steht 314 nach links und trägt Schaube 
mit weissem schwarzgetieckten Pelzkragen. Die Behandlung ist nicht 
die Tizianßx, die rauhen Töne und die Dünnheit der Farbensubstaxiz 
erinnern an Calisto da Lodi oder einen ähnlichen Nachahmer der 
Vollblut-Venezianer. 
Rauen, Museum No. 357.- Bildniss eines Mannes nach 
links; in eckig ausgeschnittenen: Wamms mit Idaltenhemd und schwar- 
zer Kappe (Leinwand, h. 0,47 M. br. 0,35  Schadhaft und auf- 
gefrischt; vermnthlich Oopie eines älteren Bildes, 0b es aber mit 
Tizian zu thun hat, ist kaum zu entscheiden.  Dieselbe Samm- 
lung besitzt eine alte aber unbedeutende Copie des "Christus mit dem 
Zinsgroschen" in Dresden. 
England. 
Almvick, Sammlung Northumberland: Bildniss eines Admirals in 
Federhut und Harnisch, 3j4 nach links (Leinwand, lebensgr. Kniestück), 
die Linke am fein ciselierten Dolch, die Rechte auf dem neben ihm 
stehenden Helm. Ehemals in der Sammlung Barberini, dann Camuc- 
cini in Rom; dem Moronc ähnlicher als dem Tizian.  "Bildniss 
eines Gliedes der Familie Barbarigo"  Die Behandlung 
zu leer und dünn für Tizian, erinnert eher an Morto da Feltre oder 
Pellegrino da S. Daniele. 
Blcnlzeim: Der heilige Sebastian, lebensgross, Vorderan- 
sicht, die rechte "Hand über dem Kopfe, mit Hüfttuch umwunden, 
Hintergrund Landschaft; durch Uebermalung verdorben, aber ursprüng- 
lich ein schönes Bild, wenn auch ohne die Männlichkeit und Energie 
Tizian"s.  Der heilige Nikolaus und die heilige Katha- 
rina (Leinwand, lebensgiz). Beide Figuren aus Tizian's Madonna 
di S. Niccolo de" Frari (jetzt im Vatikan s. oben) copiert, Gegen- 
seite; vermuthlich von einem Deutschen gemalt, in der Art des Chri- 
stoph Schwarz. 
Bozvood: Maria sitzend mit demKinde, welches aufihrem 
Schoosse steht; sie gibt ihm eine Frucht, der Knabe Johannes steht 
links mit dem Spruchbande „Ecce Agnus Dei", die Gruppe ist von 
einem Kranze aus Strahlen und Gherubköpfen umgeben. Replik 
eines Bildes der Uffizien in Florenz (N0. 590), mit dem Unterschiede, 
dass dort Johannes den Fuss Christi hält und Maria keine Frucht 
darreicht. Beide Bilder zeigen den Stil des Marco Vecelli. Das 
Exemplar in Bowood entspricht der Beschreibung einer solchen Com- 
position bei Ridolfi I. 262, der sie s. Z. in der Sammlung Vidmann in 
Venedig kannte (vgl. Sansovino, Ven. descr. 376i.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.