Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Tizian
Person:
Crowe, Joseph Archer Cavalcaselle, Giovanni Battista Jordan, Max
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1844975
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1846934
CAP. 
XVI. 
RÜCKKEHR NACH VENEDIG 1551. 
541 
gorische Composition gemalt haben, in welche die ganze könig- 
liche Familie mit hineingezogen war." Der Kaiser, den er nun 
nicht wieder sehen sollte, wies ihm zum Abschied noch eine 
spanische Pension von 500 Scudi an, die gleich anderen der- 
artigen Gnadenbeweisen ein uneingelöster Wechsel blieb." Im 
August war Tizian wieder bei seiner gewohnten Berufsthatigkeit 
in Venedig. 73 
 
71 Ridolfi I. S. 2-10 und 281 glaubt an die Existenz dieses Bildes, weil man 
bei der Leichenfeier Tizian's vorschlng, den Meister in einem grossen Tableau darzu- 
stellen, wie er an diesem Gemälde arbeitete, doch lässt sich hierauf nicht viel geben. 
71 Tizian an Karl den V, 10. September 1554, s. Anhang N0. LXXVIII. 
73 Aretin an Francesco Terzi, August 1551 in den Lettcre di M. P. Aretino 
VI. S. 8 v.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.