Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Tizian
Person:
Crowe, Joseph Archer Cavalcaselle, Giovanni Battista Jordan, Max
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1844975
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1846245
FÜNFZEHNTES 
CAPITEL. 
Tiziaws 
Tochter. 
Während Tizian 
im Genuss 
hoher 
Ehren 
bei 
anhaltender 
beit in Rom lebte, wurde Sansovino daheim von schwerem Miss- 
geschick betroffen. Als Baumeister von S. Marcc war er vor 
einiger Zeit mit Errichtung der Bibliothek betraut worden, in 
welcher die von Petrarca und Kardinal Bessarion dem Staate 
vermachten Bücher aufgestellt werden sollten. Die grosse Halle 
dieses längs der Piazzetta und des grossen Kanals sich hinziehenden 
Prachtgebäudes war im Herbst bedeutend gefördert und im Winter 
eingewölbt worden; aber am 18.-December 1545 stürzte sie ein 
und begrub unter ihren Ruinen das Geld der Republik und den 
Ruhm des Erbauers.' Kaum hatte Sansovinc von diesem Unfall 
gehört, als er auch schon verhaftet und unter der Anklage straf- 
barer Fahrlässigkeit gefangen gesetzt wurde. Verzweifelt schrieb 
Aretin an Tizian, dieses Missgeschick bedrohe den Freund, den 
es die Freiheit gekostet, obendrein in seiner Existenz? Die 
äussersten Anstrengungen wurden von Seiten Bembds, Mend0zza's 
und von Aretin selbst gemacht, um den Schlag zu milderns; am 
wirksamsten aber scheint dabei Tizian's Einfluss gewesen zu sein. ' 
L 
1 s. Temenza, Vita di Sansovino S. 30. 
2 Aretin an Tizian, Lettere di M. P. Aretino III. S. 360. 
3 Temanza a. a. 0. S. 31; Bembo an Sansovino, Rom 23. Oktober 1546 in 
Bembds Opere IX. S. 488. 
 4 So fasst Beltrame (a. a. O. S. 46) die Suche auf; seine Meinung stützt sich 
zweifellos auf Urkundliches, doch gibt er dergleichen nicht an.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.