Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Über die Grundsätze der Ölmalerei und das Verfahren der classischen Meister
Person:
Ludwig, Heinrich
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1841768
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1844823
Anhang. 
Wolken: Mit Schwarz af- Ocker und (etwvais Neapelroth, lwstinnnt 
moclellirend, auf's Trockne aufgetuscht. 
Lichthöhen der Wolken mit Weiss  Lichtocker, dünn über 
die Schatten, nach denn Licht 'zu allmählich höher in Schicht. 
Warme Transparentschatten der Wolken mit Dunkelocker 
gewärmt. Kalte Schatten derselben, sowie das graue 
Segment am Horizont mit Blaugrau lasirt. 
(lirrus: {Neapelroth -f- Weiss in Medienschicht auf (las Hinunel- 
blau getuscht. 
Die ganze Luft mit schwachem warmem Firniss harmonisirt. 
Acusserste F crnc: Die Schatten blaugrau, sauber Formen 
zeichnend, die Lichter blass röthlichweiss (Weiss  Neapel- 
roth und Schwarz) aufgehöht. Mit Blau lasirt, oder zuerst 
schwach röthlich und dann mit Blau. Mcdienschicht, wie 
im Grausegment des Himmels (larüber. Nochmals licht- 
zerstreuend schwachblau lasirt. 
Entfernterer Mittelgrund: Grün der Bäume aus Schwarz und 
grüner Erde formenvorbereitend untertuscht. Lichter: Grau 
aufgehellt, unter Hinzunahme von etwas Ocker. 
Halbdeckend lasirt mit Schwarz -l- Lichtocker und etwas 
grüner Erde, so ergiebt sich die blauende Medienschicht 
im Schatten von selbst. 
Wiesengrün: Hellgrünlichgran unterlegt und mit grüner 
Erde oder Grünerde ef- Ocker lasirt. 
Warme Erdfarben. Lichter: Mit Neapelroth, gebrannter 
grüner Erde -l- Weiss oder Lichtfarbe der Wolken gehöhr. 
Schatten: Neapelroth -f- Selnvarz und Weise vorbereitet. 
Mit gebrannter grüner Erde lasirt. Luftig gemacht mit 
Dnnkeloeker-l- etwas Hellocker. Den Luftton im Schatten, 
wo er zu blass geworden, wieder mit Schwarz und N eupel- 
roth oder Schwarz und Ocker etwas getönt. 
Näherer Mittelgrund. Das Grün der Bäume mit Schwarz  
Terra di Siena in Form angetnscht, oder deckend mit 
Eisenviolet, Schwarz und Weise. 
Wiesengrün: Lichtocker, grüne Erde, oder Lichtocker  
Schwarz, halbdeckend und ganzdeckenrl aufgehöht, das 
Licht sehr hell. 
Sodann mit transparenter Localfarbe lasirt. 
Stämmne. Graubraun oder rothbraun, sauber zeichnend, gu- 
tuscht. (In schlanken Bäumen besonders, aber auch in 
nlassigell wird immer das Astgerippe zuerst gezeichnet,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.