Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Über die Grundsätze der Ölmalerei und das Verfahren der classischen Meister
Person:
Ludwig, Heinrich
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1841768
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1843502
134 
Zweiter Abschnitt. 
Blarbencliarakters, weil für sie die trübenden Medien nicht 
störend eingreifen. S0 zeigen die hellen Uvkerlairbell und 
Neapelgelb, sowie die hellen Deckroth schöne lntensivfairbe 
in durehsclieinender Schicht über Weiss. 
Die Deekfarben der kalten Farbenrielitung aber werden 
in dünner Schicht über Weiss durch die warlnfamrbige Wir- 
kung der trübenden Medien gestört. 
Weisspigment wird in HälibtfallSpätfelltSChiCht aus (lern- 
selben (Jrrund ganz aus seiner Irarbe herausgezogen. Intensiv- 
weiss kann nur du sein, wo das Pigment in seiner höchsten 
Deckkraft am besten seine Funetion als Liehtrefleceter" erfüllt. 
Sehwarzpigment fallt in 'l'ra11spin'ei1ts(rliiehten ganz aus 
dem Schwarz hinaus. lntensivschwarz entsteht in mögliehstei" 
Liehtabsorption. 
liganggüläglg- Weiss thut aus zwei Gründen vorzüglich den Dienst als 
sglrrlgedäp Unterlage für '.l_'ra1isparentfarben, welche intensivfarbig ge- 
ggffitßIäi-s macht werden sollen. Einmal ist es füirztlle lllarben gleich 
Weisses- neutialfarlwig; sodann ist esder heftigste liichtrellector, den 
wir haben. Gegen (lzts Licht, das vom weissen Grund her 
durch die Farbmassc zurückgelenkt wird, kommt, das "Weiss 
auf der Oberfläche der besseren  nicht in 
lglgisffrää, Betracht. Sodann regulirt man auf Weiss leicht die Tiefe 
Effäfgäjfi oder Helligkeit der aufzutragenden Schicht, indem man diese 
lage- einfach verdickt oder verdünnt. Man hat auf ihm den grössten 
Spielraum nach Seite der höchsten Helligkeit zu, vom grüssten 
Dunkelheitsgrad der Qranspztrentfarben aber ist 1112m am 
weitesten entfernt, und kann somit auf Weiss dickere Schichten 
von Transparentlasur legen, ehe man den Culminationsptmiat 
der Farbenschönheit überschreitet, als auf dunkleren und 
farbigeren Reilectoren; man wird also eine auf weissen Uifllfld 
gelegte Transparentfarben zugleich sehr sehönfarbig und sehr 
lichtstark halten können. 
Helldeck- 
gelb als 
Unterlage. 
Demnächst ist ein guter Lichtreflector als Unterlage helles 
Weissliches Deckgelb, besonders für alle Farben der Wannen 
Richtung, welche auf ihm minder hohen Sohichtenzmuftrags 
bedürfen, um intensivfarbig zu werden. Auch Gelbgrtin und
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.