Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Über die Grundsätze der Ölmalerei und das Verfahren der classischen Meister
Person:
Ludwig, Heinrich
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1841768
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1843074
Vorbemerkung zu g 
und 
Die trüben Medien. 
Abendhimmel. 
Naturvorbild. 
Malerische 
Darstellung. 
auch zuerst mit dunkler, Licht 
absorbirelmder Lasur unterlegen 
dieselbe mit Medienschicht von 
WVeiss  Blau aufhellen und das 
Aufgehellbe mit Transparentblau 
lasiren. Die erste Lasurunterlage 
kann alsdann, für die blaue Me- 
diensehicht farblöschend, (dieselbe 
in Neutralgrau Lunwzuldelnd) D un- 
kelbraun sein. 
Beleuchtet. 
Blau am östlichen Himmel, 
abwärts vom Zenith. 
Gegen den Horizont zu nimmt 
die Dicke der Dunstschicht zu, 
und das Beleuchtungslieht wird 
von derselben kräftiger zurück- 
gestrahlt, das Blau wird heller, 
geht in's Grünliche. 
In den niederen Dünsten am 
Erdhorizont und vor den Schatten 
der Wolken entsteht Wieder Blau. 
Tief unten ist (lassclbe am käl- 
testen], Weil hier auch das von der 
Sonne kommende Licht am meisten 
gehemmt und zugleich am Wenig- 
sten gefärbt ist. Weiter vom 
Horizont aufwärts mischen sich 
die Farben der beleuchtendexi 
Lichtzonen des westlichen Him- 
mels in das Blau der Schatten ein, 
Welches sich um so besser be- 
hauptet,  grösser die Dunkel- 
heit der Schatten ist. 
Weise  Blau über licht- 
absorbiremle Unterlage geschum- 
mert. 
An Dicke allmählhvh zuneh- 
mende UGbEEPSClIIIIIIIHOITIIlg der 
Blauschicht mittelst Merlierlschicht 
von Lichtfarbe. 
Licht absorbirende, Lasur- 
unterlage. Darauf Medienschieht, 
sei es nun aus WVeiSs -l- Schwarz, 
Weiss -l- Blau (mit neutralisiren- 
der Braununterlage) in der unter- 
sten Luftzone, oder aus der re- 
spectiven beleuchtenden Zonen- 
farbe (dieselbe als deckende Men- 
gung genommen) in den höher 
aufwärts kommenden Dunstzonen. 
Mischung 
Beider. 
Durchleuchtetee Blau wird durch helleres Halbdeckblau, resp. 
blauende Medienschicht aufgehellt]. Soll eine Medienschicht blauend 
wirken, so muss die Unterlage immer dunkler sein, als sie selbst.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.