Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Witsen - Zyx
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1825336
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1826246
Wood ,A 
John. 
WVood, 
Robert. 
71 
ß) AFirelight. Landschaft mit Hirtenfamilie, welche zur Nachts; 
zeit um das Feuer gelagert ist. Nach Rembrandt 1774 (1752?), 
gr- qu. fol, 
5) The Lalse of Nemi, or, Syeculum Dlanae, nach R. Wilson, 
gr. fol.   
Ö) Seconde vue d'Utrecht. Häuser am Canal, rechts m der Ferne 
eine Kirche. Nach A. van der Neu, gr. qu. fol. 
7) The View One-Tree Hill in Greanvvich Park. Ansicht_vou 
London, mit Stallago. Nach P. Tillemans 1774. 561113118! 
 und cllcktvollos Blatt, s. gr. roy. qu. fol. 
3) Ansicht aus der Campagna di Roma. Bergige Landschaft, 
llnlu Ruinen und Gelwäude, nebst drei Figuren von Hirten. 
Nach Cl. Lorraixfs Bxld aus der Coll. Humlrey Edwin 1746, 
qu, fol. 
g) Sechs Landschaften mit Monumenten, Gebäuden, Figuren 
und Thieren. Nach Gemälden von Casp. Pouslin in den 
Snunnlungen Blaclwvnod, Cholmondeley, Hadley, Jacobsexx 
und Price, 1741  44, qu. fg]. 
10) A Moonlight Scene of ä forest where. Iman is sacriflcing. 
Nach Collin's Bild für eine Folge von 6 Blättern mit Dar- 
stellungen aus Tassoä befreitem Jerusalem, gr. fol. 
VVOOÖ, 30110, Architekt zu Bath, war in der zweiten Hälfte des 
18. Jahrhunderts thäti . E1: baute in der genannten Stadt Häusel: 
und Paläste. Dann gai er auch folgendes Werk heraus: A Series 
of Plans for cottages ur habitations for the Laboureur etc. 50 Blät- 
ter, 4. Von diesem YVcrl-ze erschien um 1824 eine neue Auflage. 
VVOOÖ, JOlIII , Maler zu London, machte seine Studien an der Alta- 
demie daselbst, und erhielt 1821 die silberne Medaille für die bessto 
Zeichnungen nach der Antike. Im Jahre 1825 vollendete er ein 
Gemälde in Oel, welches" den Erzengel Michael vorstellt. wie er 
mit dem Satan um die Leiche des Moses kämpft. Dieses Bild fand 
grnssen Beifall, da e": zu den schönsten Hoffnungen berechtigte, 
welche auch erfüllt wurden, Wood gehört zu den vorziigliehsten 
englischen Malern. Es linden sich historische Darstellungen und 
Genrebilder, welche meisterhaft behandelt sind. In den ersteren 
ist er zwvar etwu uxanicrirt, nine Volksscenen sind aber voll Le- 
ben, und trefflich in der Färbung. Phillipr stach nach ihm das Bild 
eine: Landinädchens: unter dem Titel: The Lily uf the valley. fol. 
VVOOd, L-  , Zeichner und Maler zu London, ist seit l85O durch 
schöne Aquarellbildcr bekannt. Er malte Landschaften und archi-' 
tektonische Darstellungen. Eine Folge von 51 lilhugraplxlrten Blät- 
tern erschien unter folgendem Titel: Sketches in Normandy, ful. 
Bildnisse 
durch 
VVOOÖ,  Maler zu London, ist 
hört der neuesten Zeit an. 
bekannt. 
Er ge- 
VVOOÖ, BOlJefII, Zeichner und Architekt, unternahm eine Reise 
nach Griechenland, Iileinasicn und Syrien, bei welcher Gelegen- 
heit der Künstler eine grossc Anzahl von antiken Baudenkmälern 
zeichnete. Besonderen Ruhm erwarb er sich aber durch sein Werk 
über Balbeek oder Lleliopolis, wo er die uralten Bauwerke zeich- 
nete, cla sie Jahrhunderte unbekannt waren. Scin Werk über die 
Ruinen in Balbeck enthält 40 Abbildungen und erschien zu  
dun 1757, fol.  y 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.