Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Witsen - Zyx
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1825336
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1825504
sammelt, dass ich zahlreiche Lücken ausfüllen kann. Die er- 
sten Bände erfordern leider die meisten Supplemente, da ich 
zum Frommen des Ganzen den früheren beschränkenden Plan 
aufgeben musste, und sich seit Jahren das Material ausseror- 
dentlich gehäuft hat. Ich werde es mit Gottes Hülfe zu be- 
wältigen suchen. 
Zur Vervollständigung meines Werkes beabsichtige ich 
aber zunächst die Herausgabe der Monogrammisten, auf welche 
ich im Verlaufe der Jahre ein besonderes Augenmerk gerich- 
tet hahe. Meine Mühe war auch nicht vergebens; ich habe 
Vieles entdeckt, viele unbekannte jMonogrammen entzilfert, 
und eine noch grössere Anzahl solcher Zeichen hinzugefügt, 
welche nun publicirt werden sollen. Bei dieser, vielleicht" 
noch mühsameren Arbeit steht mir ein reiches Material zu 
Gebote, welches in den letzten Tagen zu meiner unsäglichen 
Freude ausserordentlich vermehrt wurde. Der allen Kunst- 
freunden rühmlichst bekannte unermüdliche Forscher Herr J. 
A. Börner in Nürnberg gestattete mir die Benutzung seiner 
jahrelangen Nachlese, und im Augenblicke erhalte in von 
Seite des als Künstler und Schriftsteller gleich berühmten 
Herrn J. D. Passavant in Frankfurt eine gleiche Zusicherung, 
so dass ieh nicht nur zu den bestehenden Monogrammen- 
Werken bedeutende Supplemente liefern, sondern auch die 
vorhandenen Verzeichnisse der Werke jener mir bekann- 
ten und unbekannten Monogrammisten vermehren kann. Ich, 
beabsichtige nämlich kein Monogrammen-Lexicon in dem 
bisherigen Sinne, sondern ein für sich bestehendes raisonui- 
rendes Verzeichniss der XWerke jener Meister, welche sich 
zur Bezeichnung ihrer Blätter, Gemälde etc. der Anfangs- 
buchstaben des Namens, oder eines Namenszeichen bedient 
haben. Damit aber werden in einfacher Ordnung alle Mo- 
nugrammen und Alalsiirzungen verbunden, deren Träger Berück- 
sichtigung verdienen. Ich stelle daher an alle Kunstfreunde 
und Künstler die Bitte, mich mit Beiträgen zu beehren, da 
durch eine gefällige Zusammenvvirkung der Kräfte das Bcsul- 
tat nur um so erfreulicher werden kann. Jede Zeile wird als
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.