Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Witsen - Zyx
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1825336
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1828785
Zuccarelli 
oder 
Zuccherelli , 
Francesco. 
325 
Zwei Ansichten der Umgebung von Tivoli. P. Gahrieli sc., 
u. fol. 
q View of Harleford. Major sc. Boydell ßKC-i gr- Clll- fül- 
Landschaft mit Sturm, nach dein Bilde des Mr. Connel von 
Bartolozzi und W. Byrne gestochen, gr. qu. fol. 
Landschaft mit Wasserfall und Landleuten. W. Byrne sc. 
u. fol. 
q Landschaft mit Wasserfall und zwei Weibern. J. Wagner sc. 
et exc. Ven., gr. qu. fol.   
Zwei grosse Landschaften mit Figuren und Thieren, unter 1e- 
der ital. Verse. Ex calcographia J. Wagner Venet. Nr. 4- und 5, 
s. r. qu. fo . 
gZwei Landschaften mit Hirten und Anglern. J. Wagner sc., 
u. fol. 
q Zwei ähnliche Landschaften. F. Bicci sc., qu. fol. 
Landschaft mit. einer Meierei bei der Ruine. F. Berardi sc., 
s. gr. qu. fol. 
Landschaft mit drei Fischermädchen. Specchio  beltadß. F- 
Bartolozzi sc. Nach einem Bilde in der Sammlung des Coniul 
Smith, gr. qu. fol. 
Landschaft mit einem Fischer, welcher mit einem Weibe und 
einem Manne spricht. Nach einem Bilde des Consul Smith von 
Bartolozzi gestochen, gr. qu. fol. 
Landschaft mit Schaafheerde, nach einem Bilde des Conlul 
Smith von G. Volpato gestochen, gr. qu. fol. 
Landschaft mit einer Fischerfamilie, nach dem Bilde aus der 
Sammlung des Consul Smith, ohne Volpatds Namen, gr. qu. fol- 
 Reiche Landschaft aus Basan's Cabinet. Basan exc., gr. fol. 
Zwei Landschaften mit Hirten und Vieh. F. Pedro se., qu. 
roy. fol. 
Gebirgslandschaft mit Hirten im Vorgrunde, links die I-leerde. 
F. Vivares sc., qu. roy. fol.  
Die italienische Bauernhochzeit. F. Vivares sc., gr. qu. fol. 
Die italienische länzbelustigung. Id. sc., gr. qu. fol. 
Eigenhändige Radirungen.  
Diese Blätter stammen aus ZuccherellPs früherer Zeit, und sind 
sehr geistreich behandelt. Doch findet sich kein genaues Verzeichnis. 
1) Bildniss eines Gaburry. nach einem alten Gemälde. 
2) L. Lippi, Maler, Brustbild nach F. Baldinuccfs Zeichnung, 4. 
5) Cav. Beccuto, nach D. Bacci, 4. 
lt) Carlo Taglini, Professor in Venedig, nach D. Bacci. Ü. 
5) Die klugen und thörichten Jungfrauen, nach G. Manozzi 
di S. Giovanni, kl. qu. ful. 
6) Mariens Rückkehr aus Aegypten, wie sie Joseph auf den 
Esel hebt, nach einem Frescobilde des-obigen Hiinstlers im 
Hause Gaburri zu Florenz 1730, lsl. fol. Seltenes Blatt. 
7) Der todte Heiland. welchen A. de] Sarto in einer Nische 
im Noviziate des Servitenklosters zu. Florenz gemalt hat 
(151  fol.  
8) Die heil. Familie mit St. Anna und dem kleinen Johannes. 
nach A. del Snrto, 4.  
9) Das unter dem Namen der Madonna del Sacco bekannte 
Gemälde von A. del Sarto. Maria streckt sitzend die Hand 
nach dem Iiinde aus, und links sitzt Joseph im Buche lesend 
an den Sack gelehnt, kl. fol. 
Dieser Stich gehört; zu den besseren, neben einem alten 
V03 1575, und dem neuen von R. Morghen (1795).
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.