Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Witsen - Zyx
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1825336
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1825745
Woeiviot , 
Pierre. 
21 
Die Abdrücke ohne Text auf der Rückseite erklärt Robert- 
Duniesnil für spätere. 
Biblische und allegorische Darstellungen. 
40) (2  Eine Folge von 20 Blättern mit biblischen See- 
t nen, alle mit dem D'_1oni)gra1nnt PVVDB- und dem dümmer 
stehenden fa. bezeichnet. Im Rande sind vier lateinische 
und vier französische Verse im Täfelchen, doch ist der Rand 
l-täulig abgeschnitten. llubert-Dumesnil gibt zu, dass die 
Zahl der Blätter grüsser sei. 
40)  Noah im Zustande der Trunkenheit von seinen beiden 
Söhnen bedeckt. Gen. Cap. g. 
41)  Der Thurmbau zu Babel. Vorn Noah": Kinder in Schre- 
cken über die Erscheinung der leuchtenden Kugel, qu. fol. 
42)  Loth mit seinen wolliistigen Töchtern, qu. fol. 
45)  Das Opfer Abrahams. Dieses Blatt nennen Huber und 
Rost, Ilobert-Dumesnil fand es aber nicht vor, qu. fol. 
4d) (Öl. Joseph von den Brüdern verkauft, qu. fol. 
45)  Joseph deutet dem Pharao die Träume, qu. fol. 
4b)  Joseph auf dem Throne bczüclntiget seine Brüder des 
Diebstahls, qu. fol.   
47)  Der Becher Pharatfs im Saoke Benjamins gefunden, 
r u. fol.  
43) (110). Joseph vor den Brüdern, wie sich Juda zum Sklaven 
für Benjamin erbietet, qu. fol. 
49)  Jakob segnet seine beiden Knaben, qu. fol. 
50)  Moses als Iiind aus dem Wasser errettet, qu, fol. 
Dieses Blatt nennen Huber und Ilost, llobert-Dumesnil 
konnte es aber nicht finden. 
51)  Moses und Aaron vor Pharao, wie ersterer W"t7aiser in 
Blut verwandelt, (In. fol.  
52)  Pharao bei der Tafel, während der Regen von Heu- 
schrecken hereiubricht, qu. fol. 
55)  Der Tod der Erstgehornen in Aegypten, links oben 
der Engel des Verderbens mit flammendein Schwerte, (In. fol. 
54)  Der Auszug der lsraeliten aus Aegypten, qu. fül-  
1m Catalog Paignon-Dijonval erwähnt, Ptobert-Dumesnil 
fand das Blatt nicht vor.  
55)  Die Israelitcn in der Wüste während des Manna-Ra- 
gens, qu. fol. 
56)  Die Israeliten beten das goldene Kalb an, qu. fol. 
57)  lVloses verkündet dem Volke das göttliche Gesetz, (111. fg], 
53)  Die Auferstehung Christi, sehr schöne Copie von Nr. g. 
des Werkes von Giorgio MantuanolGhisi). Auf der Helle- 
barde des schlafenden Soldaten der Buchstabe W. mit dem 
l-ireuze von Lothringen, fol. 
59) (21  120). Embleme: ou Devises chrestiennes, composees 
pnr Damoiselle Georgette de Muntenay. Lyon, J, Marcorelle, 
lVLD-LXPQI. 4- .  
Dieses Buch mit christlichen Emblemen enthält 100 num- 
merirte Blätter. welche VVoeiriot mit besonderer Liebe gesto- 
chen hat. Die Verfasserin, deren oben erwähntos Portrait 
vor dem Titel steht, war Protestantin, und der Künstler 
selbst scheint glaubensverwandt gewesen zu seyn, da er auch 
die Bildnisse von Calvin und Aneau gestochen hat. D16 
Darstellungen haben alle kurze lateinische Devisenvllnd tra-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.