Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Witsen - Zyx
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1825336
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1828384
Zimmermann , 
Alois. 
Zimmermann , 
Carl 
985 
Bilder lsaufte König Ludwig 1849 für die neue Pinakothek, das 
andere befindet sich noch im Atelier des Künstlers. In der letz- 
teren Zeit pflegte Zimmermann die historische Landschaft mit be- 
sonderer Liebe, doch machen die Bilder dieserArt den geringeren 
Thcil seiner Werke aus. Diese sind überall hin zerstreut, und 
bilden Ülanzptlltliläß der Cahinette. Der grosse Bergsturz, welche;- 
hei der Ausstellung in Brüssel mit der goldenen Medaille beehrt 
wurde, befindet sich jetzt im Museum zu Frankfurt am Main, 
Andere Bilder kamen durch die Verloosungen der liunstvereine in 
verschiedenen Privatbesitz. Sein neuestes Werk ist ein grusser 
Wasserfall, Welcher 1352 auf der Ausstellung in Antwerpen he- 
wundert wurde. Eines Monogramms bediente er sich nur iu der 
frühesten Zeit. Auf den späteren Gemälden steht der Name, und 
wenn ihm das Bild vollkommen gelungen schien, setzte er über 
denselben drei Sterne. 
Schliesslich bemerken wir noch, dass A. Zimmermann der Leh- 
rer seiner drei Brüder Max, Richard und August Robert ist. 
g I 
Zlmmermann, AIOIS, Maler von Botzen, war in Rom Schüler von 
V. Camuccini, uncl machte sich durch historische. Darstellungen 
bekannt. lm Ferdmandeum zu Innsbruck 1st von ihm C1110 Copie 
nach dem genannten Meister, Amor und Psyche vurstellend, mit 
der Aufschrift: Zimmermann pinxit 1824 Romane. Ueber die syiite- 
rcn Leistungen dieses Künstlers ist uns nichts bekannt. 
Z1mm9rm3n11, A- Fq Maler von Berlin, stzfnd um 1844 unter Lei- 
tung des Professors G. Begas, und nahm sxch diesen Meismp zum 
Vorbilde. Er mait Bildnisse und romantische Darstellungen. 
Zimmermann , 
August, 
August Zimmermann. 
Friedrich 
Zimmermann, August Robert, wurde 1818 zu Zittau geboren. 
und zum Musiker heran ebildet. ,Er betrieb diese Kunst bis zum 
Beginne seines Mannesaäters, hafte aber von jeher entschiedene 
Vorliebe für die Malerei, welche 20T jedoch erst 1846 befriedigen 
konnte. In diesem Jahre berief ihn Albert Zimmermann nach 
München, und unter Leitung dieses berühmten Künstlers machte 
f? schnelle Fortschritte. Er malt Landschaften, Architektur und 
hiere. 
' u 0 
Znnmcrmann  caTl FrledrlChp Maler und Lithograph von Ber- 
1111., bildete {Ich unter Weiisch und Schadoyv, nnd entwickelte ein 
gluclal1ches_'1_alent. Im Jahre 1314 trat er m dxe Ijeihe der Vater. 
landsvertlneldxger, und zog xmt diesen nnch Erranlirmch, WOFI. seine 
mleressantcsteu Stud1cn_ machte. Er tneb sich m den Bemachgcn 
der russxsclxcn und allurten Truppen, und Pbesunders unter den 
Cosilliexl laerum, um Scenen des pewegteffen hnegslebens xn Zeich- 
nungen lese zu halfen. _Zur Zelt des kurslen-Congresses befand 
s1ch_ der linnetler m Wxcnhund durclxstrellte auch Mähmn und 
Hrexn. B61 dleser Gelegenheit lertlgtc er elne grusse Anzahl von 
Zelchnnngexx, welche Vollssscenelm, besonders Iiessellliclser, Mause- 
falletahancllerHIZxgeüneI-grxäpgen xävs: mbmxle: lebendigsten Mo- 
men en vorste en. n ähn in: 1er elsc ereic erte er sein Porte- 
äeuiälc aulf einer Reise über Salzburg nach Ober-Italien. Sein Tage- 
ne ent xä t eine Mensa von Skizzen, meistens Landschaften und 
Darstellungen aus dem uVolksleben. 
Nach Berlin zurückgelaelxrt, fand er an dem Fürsten Ferdinand 
von Iladziwvill einen Gönner, welcher seine zu Götheß Faust com-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.