Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Witsen - Zyx
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1825336
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1827886
Zeeman , 
Reinier 
Bemigius  
235 
5. Die "ruhige See. Links einIKriegsschilii mit fünf Wimpeln, 
YfChIS verschiedene Schiffe" auf der See. Am Horizont zeigt 
 sich eine Kirche. "Mit dem Namens T 
b) Drei Kriegsschiffe auf" bewegter See, das zur Rechten mit 
vier schwellenden SegelnflVlit dem Namen. 
f?) Die ruhige See. Linlis "im Boote mitFässern sind fünf Män- 
ner, und rechts, bei der Pallisade liegt ein gIfOSWS SehilF 
nach der Seite. Links oben: B. Zeeman. 
8. Zwei Schiffe am Ankertaue links des Blattes, dazwischen ei- 
nige 1375511116. in der Nähe ein Iiaihn mit zwei Männern. Rechts 
einßehiff von vorn gesehen. Mit dem Namen. 
9. Ein Schilf im Profil, rechtswdes Blattes, linksrudern lllatro- 
sen nech den zwei grinsen Schiffen. Mit demrNameu. 
10. Ein Schiff im Profil mit drei schwellenden Segeln links des 
Blattes, rechts vorn sechs Männer im Boote. In der Ferne 
ein grosses Schiff im Schatten. Mit dem Namen. 
11. Ein "nmgelegtes Schiff linlrs des Blattes, rechts ein grösseres 
Cßlfßfßrt. Weiterhin ein Haus: von einer Balusti-äde umgehen. 
Mit dem Namen." 
12. Drei calfaterte Schiffe, und ein Floss, auf welchem fünf 
Männer zu sehen sind. Mit dem Namen. 
15. Ein grnsses Schiff innerhalb einer Pallisade rechts, und in 
der Mitte ein anderes nach der Seite gelegt. Links vorn 
 acht Personen im Iiahne, und ausserhalb der Pallisade meh-  
rere Schiffe am Hause. Mit dem Namen.  
Weigcl bestimmt folgende Abdrücke dieser vortrefflichen 
Blätter.    
I. Probedriicke vor den Nummern, dem Namen des Meisters 
und der Inschrift auf dem ersten Blatts.  
II. Links oben die Nummern 1  H. dann der Name-z R. Zee- 
man fe., und die. Adresse: Ar. Tooker Exeud. Londini. An 
dem Wimpel eines Schiliios liest man: Haruin duodecim sculp- 
tuarum Inventur est et operator ille Exquisitissimus B. [Zec- 
 sag: Arthur Tooker in der Dedication von 1675. 
dass er die Platten erhalterhabe, nach der Ars piritoria von 
Brows-nei, Londini 1675, von Zeeman selbst.' Die "olge bo- 
steht aus 12 Blättern, wie in den späteren Auflagen. 
lll. Die Nummern wurden links oben theils weggenommen, und 
rechts nntcn von 1- 11 aufgestochcn. Die Fol e der Blät- 
ter ist verändert, und man bemerkt hie-und daaletouchen. 
Iiechts oben auf den Blättern steht: Carolus Allard Excudit 
Amsteltnlami. Unter TOOlKOIJS Dedication auf dem Titel stellt 
ebenfalls die Adresse von Careel Allardt. Auf einigen Exem- 
plaren ist der Titel bereits durch eine Gopie ersetzt. 
IV. Der Titel ist durch eine Copie ersetzt, mit der Adresse: te 
Amsterdam by Hendrik de Letli in de Visser." Iletonchirto 
Abdriiclae. 
Die ziemlich guten Copicn dieser Folge haben links un- 
ten die Adresse von N. de Poilly.  j  
119-126) Die Stadtthore von Amsterdam, Folge von acht Blät- 
tern ohne Nummern, unter folgendem Titel z" Nieuwe en Ey- 
gemlyelie Afbeeldinglie" der Staclts-Porten van Amsterdam, 
im: licht gebracht duor IL-N. Zeeman. In der Mitte unlellß 
Zeemun dcliueavit et feeit. Gedruckt täAmstcrdam hy Dim- 
cker Dnnclaerts inde Calverstraat in de Danckbaerheyt. H. 
  
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.