Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Witsen - Zyx
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1825336
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1827484
Z ampieri , 
Domenico. 
195 
hingßolgßläivitgl. De? Herzog v_mi' Bridgemiter hezahlm (lag B113 
 er s" ifäi"? M      
    "xi-I'd"    
"er "Zeibnchen Häm m we 126a s_ a; A0 igc Bildi Der hopi ei- 
hat das Fdle im Chäraüere c dIAlÜ dieser Gallone sich hefimien 
solchen liildern in b pi?  -us rugnjvelche? Dimlljnchlnu 
bunw Dann ist dag q?) tünur iältee Esvim von bluhemlster Fär- 
decktäno des F ULM: sd eicelr eine Laiidschalt, wiclche die Ein. 
A D. q ei n ts er. 2 istd zur Stbaflage hali Sie galtvals 
n. cairabCl s WerkäYVacgen erkennt aber darin eines der schön- 
 Bilder des DOIIIIUIVClIlIICI-i.CIEIITQCCVI hat nicht diesen röllilichen, 
uhenden Ileischton, dies frische, saftige (Jfuli der ßiiume, Eiiie 
grosse Landschaft siammt aus der Gallerie Orleans. und hat als 
511153159 Velüfaalf Lllebßßldßi Vfelßhe von einer Alten heluiiseht wer- 
deli. AIPhWQSSCäfQl tffnkli die. Schäialheerdei. In diesem breit und 
meisterlic lgelnia  Bilde SPHCiIIvSICh das lXCPCiISWÜFLligBiJpggti. 
sehe Geiiih  esbq uhstlers aus: und G. Poussin konnte darin ein 
großartigen Vor i d lindeni. Wir haben iuir einen Umriss bei Lan- 
Ado_n  150- Emeremlere Landschaft des Bridgewatei- Gallerie 
äiiithfäsäilfäuzadirgäihslriglilziäoisieaber hiirier in der Farbe und 
s ni i 
ä  In_ der Sammlung des piehters Rogers in Lu nqigfi sind 
per ßildchen von DUIDHIIClIIUO, daruhter zwei Landschaften durch 
96519 der Qorriposition und Zactheit der Vollendung glQii-Ii  
ziehend. Die eine stellt die_Strale deslVIarsyas: die andere T0. 
hias mit deni Fische dan Ein drittes Gemälde ist mit einem Vu- 
äigllilaeiliä sääffgrääsehat aber tiachgeduukelt. Ehedcm war es in der 
Iiii St_afford hoiise ist einmgevväliltes Czihinetliild von grgg- 
SGI: Blarheitfler Ifai-lie und sorghiltiger Beendigung-t E5 stellt die 
heil. Catharina init ihren zerschuietterten Henkel?!) in einer poeli- 
schen Landschaft vor. Lord Ashliurten beiliii. ein Bili-lchen 
23:1Imxfslläggätdgsktiralilßeälnellden Busche, besonders kräftig, satt 
In! deeGrosirenorgallei-ie ist eine grosse Landschaft mit 
tler_Zus3mmßnkunit von David "und Abigail, 1sehr poetisch in den 
Ifinien, von dem. seltensten Impasto, und von grossei- Hfäit in 
Iarbilng imcl Beleuchtung. ßIn der Sammlung des Sir Thomas 
Baring ist eberilfills eiiie iiiemlich grosse Landschaft mit einer 
schonen Ügmposition der Pindurig Muse. Besonders schön ist 
auch das kuhlgrhne Wasser des Mittelgrundes, der Vurgrunrlabei- 
exwris (lünlißl- Ydniklarem und Safti5efn_'1'un ist dagegen eine 
zyveite Lahdsclidli dieser Sammliing, Wcvrln eiri bVVassei-lall und 
eine Architektin" von4]enen schonen; die Formen der Natur so 
gliiclilich iinterbrechenden Ihmen sich besonders geltend macht 
D_ie_ Bildersammlung_ ZuLeighAt-Cu urt lbevvdhri das berühmte 
Bild des Johannes, inßegeistehing von zwei Ahrlgeln unterstützt. 
giese lebensgrosse Flgllif. ist von edlem Ciläfflliieiit sorgfältiger 
J elichriungl und in der: bluheiidsten_F_arla_e vortreElichimpnsiii-i. im 
6a aus 18o_4 wurden in der QiustinianischerinGallerie vergeblich 
12:2,  
de! Hart Davis in jene des Hrn. Miles zu LßigllE-Cüüfhle lndrde: 
Sämmlllhg des Grafen Cnrlisle zu Castle-Howard ist das 
berühmte Bild des Johannes, welcher mit der Rolle in Begeiste- 
rung uufhliclit. Es stammt {aus der Gallerie Orleans, und wurde 
von dem ptzigen Besitzer mit 600 Pf. St. bezahlt. Jenes Gemälde, 
13k
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.