Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Witsen - Zyx
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1825336
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1827339
IN 
Zagelmann , Johann. 
Zahn , 
Wilhelm- 
24) Die Köni in von Saba auf den Knieen vor Salomon. Beid 
haben Soldaten im Gefolge. In der Mitte unten nach rech 
M. z. nJaz. 5L.,Bh5Z.4L. 
Diese Darstellung ist in Holz geschnitten, und hat auf d. 
Büclueitc Text. _ 
25) Die Königin Artemisia. Mit M. Z. bezeichnet, und Oben 
falls in Holz geschnitten. H. 4 Z. 5 L., Br. 2 Z. 9 L. 
26) Verschiedene grotteske Verzierungen, 21 Blätter. Solch 
Blätter sind nach Gandellini mit Z. A. oder M. Z. bezeich 
net. Er legt sie dem Za el oder Zalinger bei, was wohl du 
Bestätigung bedarf. Gamiellini macht Stiche daraus, Lipuws] 
Holzschnitte. 
Zagelmann, Johann, Maler, geboren zu Tescheu 1720, man. 
Landschaften und Stillleben. Starb zu Wien 1758. 
Zagnani, AnIODlO Mama, ein Geistlicher zu Bologna, malte Blu 
men und Früchte, und erwarb sich mit diesen Bildern grasen 
Beifall. Malvasia sah in fürstlichen Häusern Werke von ihm 
Blühte um 1689. 
Ein Pietro Zagnani malte um 1750 für einige Kirchen in 
Bologna Altarbilder.   
Zagio, 141103110, Maler von Imola, war um 1529 - 48 in Bergamu 
thätig. In S. Benedetto ist das Hauptaltarblatt von ihm. Es stelh 
Maria mit dem Rinde und Heilige dar. 
ZÜgO, sann), Maler von Venedig, war Schüler von Tizian, und 
mehrjähriger Gehiilfe desselben. Desswegen sind seine Werke in 
der Weise jenes Meisters behandelt, wie die schöne Altartafcl m3. 
Tobias und dem Engel in der Kirche der heil. Catharina zu Ve_ 
nedig. Seine Bilder in Oel sind nicht häufig. Man unterscheidet 
sie von jenen Tizianß an der Carnation, welche nicht jenes Le- 
ben athmet, wie in den Bildern desselben. Auch Fresken finden 
sich von ihm. Das genannte Bild hat V. le Fevre gestochen. 
Zago blühte um 1560- 
Zahn, Johann Philipp, Maler, geboren zu Eisenach 1756. machgq 
seine Studien in Gasscl, und fand später an Weitsch in Brauu_ 
schweig einen weiteren Lehrer. Er malte Anfangs Bildnisse in 
Miniatur, und neturhistorische Gegenstände, später aber auch ge_ 
schichtliche Darstellungen. Bei einem "Concurse der Akademie in 
Mailand malte er das Bild der Hexe von Endor. 
Zahn war um 1815 in Braunschweig thätig, und starb 132m 
Zahn: Ludwlg, Maler von München, der Sohn_des Sakristans de, 
protestantischen Pfarrkirche daselbst, machte seine Studien an de, 
Akademie, und nahm sich den berühmten Kaulbach zum V0rbilde_ 
Die Bilder dieses jungen Künstlers verrathen ein bedeutendes Ta_ 
lent. Im Jahre 1485i kam eines seiner Gemälde zur Verloosung des 
Kunstvereines, ein Landmädchen zur Aerntezeit vorstellend. SP5. 
ter malte er den Kaiser Maximilian an der St. Martinswand, wie 
der Fiihrer zu seiner Rettung kommt. Dieses hübsche Bild am- 
 hält Figuren in halber Lebensgrösse. 
Zahns Wilhelm, Professor, Maler und Architekt von Cassel, einer 
der berühmtesten Künstler und Kunstforscher unserer Zeit, machte
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.