Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Witsen - Zyx
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1825336
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1827172
164 
Xenokrates- 
Ximenes , 
Vicente. 
Xmlßkrates, Bildhauer, Schüler von Tisikrates, war um O1. 1; 
thätig, und ein namhafter Meister der Sikyonischen Schule. 1 
fertigte viele Bildwerke, welche in Erz gegossen wurden. Es h 
sich indessen keines erhalten. 
Dieser, oder ein anderer Xenokrates schrieb auch ein Wey 
über die Toreutili, wie Plinius (EI. XXXIII.) benachrichtet. 
Xenophiluq, s. Straton. 
XGIIOPhOII, Erzgiesser von Athen, blühte um Ol. 105, zur Zeit d. 
Slsopas, welcher in Athen eine neue Kunstrichtung bezcichu. 
hatte. Mit Kephissodorus fertigte er eine Gruype, welche Jupiu 
zwischen zwei Götterfiguren darstellte. 
Xhenemont, Jakob, Maler von Lüttich, besuchte daselbst die Ak; 
demie, und erhielt 1787 den ersten Preis. Er malte Bildnisse 1m 
historische Darstellungen.  ' 
Xhrouet, JOSGPZ], Kupferstecher von Spaa, ist durch ein Wer 
bekannt, welches unter dem Titel svDeliceS du Pais de Liegen o, 
schien. Er stach dafür einen Plan des großen Marktes, und de 
Stadthauses in Lüttich. 
Ein N. Xhrouet in Spaß lieferte ausgezeichnete Arbeiten i 
Perlmuttcr. Seine Basyelietk sind äusserst zart. 
Xlmenes, Barnabas, Maler, ein Spanier von Geburt, übte sein 
Kunst in Portugal, mehrere Jahre in Luccrna. Er war 5011131 
ging aber dann zur Ausbildung in der Malerei nach Rom. X; 
menes malte Schlachten, darunter jene von Santiagu, ein flguren 
reiches Bild, welches zu Palomino's Zeit der Graf di 'l'aruca he 
nass. Starb 1671 im 70. Jahre.  
Ximenes , 
Barnabas 
de 
Illescas . 
Illescas. 
XIIIICRCFI, FraUClSC-TO, Maler, geboren zu Tarazona 15g8, macht. 
seine Studien in Rom, und gründete nach seiner Bück ehr in Sa 
ragossa den Ruf eines vorzuglichsten Malers. In der Cathedra]. 
zu Seu, und in Teruel sind historische Bilder von ihm. In de; 
Kirche der letzteren Stadt ist eine Anbetung der Könige, angeb 
lich Copie nach dem Bilde von Rubens im Escurial. Ximenes wa 
ein großer Praktiker, welcher das Auge durch schöne Farben Im, 
nicht. Starb zu Saragossa 1666. 
Sein Schüler und Vetter Pedro Ximenes malte für die Ca 
thedrale in Calatayud drei Darstellungen aus der Kindheit Chrisgi 
Xlmenes, Jose Donosa, s, J, x, Dgnoga. 
Xlmenes; Rafael, einjlornutiuischer Nobiie, war in der Malen, 
Schüler von Jacopo da Empoli. Er hinterliess gehr gchätzban 
Bilder. 
Xxmenes, Vmente, Maler von Madrid, machte seine Studien uu. 
ter! B. Mengs in Rom, und stand auch qoch in Madrid unter 
Lextung dieses Meistern. Später begab er SlCh nach Mexlco, und 
wurde daselbst Direktor der Akademie der Künste. In den Kir- 
chen der Stadt findet man Viele Frescogemälde von ihm, welche 
 ixfllinßißht auf Feuer der Compusition und meisterhafte Technik
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.