Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Witsen - Zyx
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1825336
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1826728
Wri ght , 
Joseph. 
119 
rieche Darntellnngen, welche nach Fiorillo V. 745 als die ersten 
guten Arbeiten der englischen Schule betrachtet werden. Wright 
scheint aber wenig Glück damit gemacht zu haben, da er sich nach 
einiger Zeit auf die Bildnissmalerei verlegt hatte. Eine Reisenach 
Italien stimmte aber den Künstler wieder um, indem ihn Michel 
Angele begeisterte. Er zeichnete alle Werke, welche er von diesem 
.Hleister vorfand, und schien wieder zur Historienmalerei zurückkeh- 
ren zu wollen, als er eben so enthusiastisch ein neues Feld betrat. 
Der Ausbruch das Vesuv erweckte in ihindie Neigung, ausser- 
ordentliche VVirkungen des Lichtes zu malen. Vun dieser Zeit 
ran malte er die Girandola auf der Engels-burg, den Ausbruch des 
Vesuv, Feuersbriinste, Nachtstücke aller Art, Gewitteracenen 11.65. w. 
Diese Eifektstiicke machten ihn zu einem Liebling des englischen 
Publikums, und die reichen Sammler beeilten sich. 'W61'kB von 
Wright of Derby zu erwerben. In der letzteren Zeit malte er 
meistens Landschaften mit historischer und romantischer Staffage, 
häufig bei eifektvuller Mondbeleuchtung. Cicerds und llrliice- 
na's Villen bei Tivoli gehören nach Fiorillo zu Wrighfs schönsten 
Landschaften, sowohl in Hinsicht auf Reiz der FärbungQals fleis- 
sige und kräftige Behandlung. Eben so gerühint sind auch drei 
andere Landschaften: die Aussicht auf dem Pausilippo über das 
Mare Chiaro, die Ansicht des Iilbsters S." Cosixnato, und die Rui- 
nen des Aquaduktes am Anio. Zu den Hauptbildern gehören auch 
die iinStiche bekannten Gemälde, von welchen aber lieinesiii der 
National-Gallerie sich: befindet. Wrightflebte immer"'in Derby, 
undwies jede Einladung nach Lnlndun zurück. Docliwvar er Mit- 
glied der Akademie daselbst. Starb 1797.   
 Stiche nach Gemäldendieses Künstlers.   
  .Mehrere dieser Blätter gehören. zu d'en Hauptwerken "der eng- 
lischen Chalkographie.           
...Mastcr Aehtun. Kind. mitxeincm Hunde in der Landschaft. 
Geschabt von W. Pethcr. fol.     :    
  Children of Walter Synnot. Drei Kinder in einer Imndschaft. 
Geschabt von J. R. Smith, fol. 1, ß  -   
Miravan. Ein junger Oricntale lässt bei Laxnpensehein das 
Grab seiner Vorfahren Öilhen, um Schätze zu finden. Lieschabt 
von V. Grecn,-_gr. qu. fol,  ;  ;  
Tempest. Act IV. i; Gest. von R. Thciv für Boydclfs Shake- 
speare-Gallery, gr. folß         
Winter's Tale; Act III. 5. Geil; "Vbn S. MidditnanfSllake- 
sPaare-Gallery, gr. ful."  11 1-  
;The Captive, ein- "nackter Gefangener im ,Gef_iingniss,"nach 
Sterneß Sentimental Journey. Punktirtütron 'Th. Ryder 1786, gr. 
quefol. "       
The Lady in Milton's Comus, Verse 221. Landschaft: mit 
Mundbeleuchtung. Getehabt von J. ll. Srnith, gr. qu.  
   The Widovv o? an I-ndian Chief watching the Arme of her de- 
_ceavhed llusband. Landschaft mit Gewitter! das Gegenstück zu 
ohigcnx Blatts.  1 
A Philnsopher giving a leeture an the Orrery. Ein Philosoph 
llfillß Yorlesung über den Planetenla-uf. Nach dem Bilde- in Lord 
Ierrefs Cabinet gest. von W. Pether. J. Buydell exe. 1786, s. gr. 
roy. (In. tol.    
VA- Iihilosopher shewing an experiment on the Air-pnmpt "V01"- 
 lesung_ubar die Lnftpumpza. Gut. von V. Green, in der-Größe 
.110 obigen Blattes. t    
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.