Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Vouillemont - Witsen [vielm. Witig]
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1829259
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1830103
Wagner. 
J osoph. 
YVagncr , 
Ludwig. 
65) Tiirlsen in Unterhaltung, nach F. Majotto, gr. ful. 
'64) Tlrulapexzziige und Cavalleritagclechte, 6 Blätter nach F. E 
monini, Wagner et Zuccnrelli sc., ful. 
65) Die Diaslwrnde, nach G. D. Fei-eui, gr. ful.  
6b) Sehne-Blech. Der Sehuhpntzerjnnge, nach Amicuni, gr. 
O7) Laxnp-Ligliter. Der Lampenputzerjnnge, nach demselbemgr. 
08) Gulden-Pipins, nach Alnxconi, gr. 72'. 
69) Zwei Conversationsstiiclse, nach P. Longhi, ful. 
70) Panneau zu Zimmerverzierungen, mit einer Sehäferscen 
nach Watteau, gr. fnl. 
71) Eine Folge von vier architektonischer Darstellungen nachj 
Custa: 1) Der Julia-Tempel. 2) Das Amphitheater des 8;, 
Chus. 5) Der Purtilius von Sparta. 4) Der Palast des (j, 
drus, gr. qu. 1b]. 
72) Zwei Landschaften mit altriimisehen Gebäuden, wach Claii-e 
sau, fu  
75) Eine Folge von 12 Landschaften und Marincn mit reicht 
FigurenstaFage, nach G. B. Zais. VVagner et Bßrardi sqg, 
 r. u. fol. 
71;)  schön cuinponirte Landschaften mititnytholtigischq 
Scenenl, unter jedem Blatte ital. Verse. Nach G. B. Zais 
gr. (In. fnl. 
75) Zwei Landschaften: mit Apollo und Daphne; Diana u", 
Endymion,' nach 1'. Znccarelli. Wagner et Bartolozzi sq_ 
gr. qu. fol. 
76) Landschaft mit Felsen und Figuren. Tiresias triplex, mod, 
vir, xnotlu foemina, vates. Nach Amiconi, gr. qu. fol. 
77) Zwei Lamlschaftexl mit StaHag-e, nach F. Beich, qu. fol. 
78) Zwei Landschaften mit Bauernbelustigungen, nach F. P 
Ü Ferg, qu. ful. 
79) Vier Landschaften mit Vieh, nach N. Berghem, gr. qu. {'01 
80) Vierf Landschaften mit Hirten und Vieh, nach F. Zucearel]; 
r. o. 
 81) äwblt" reiche Landschaften mit Hirten und Vieh, nach Zug 
earellilvun WVagncr und seinen Schülern gestochen, (in 
roy. l'0 . 
82) Zwei Landschaften mit italienischen Vulksscenen, nach MA 
Ricci, qu. roy. lbl. 
Wlagner, JOSBPlI, Maler in I-Ieilbron, ein jetzt lebender Kiinstlen 
Er malt Bildnisse und Genrebilcler. 
Wagner, Joseph Benedikt, Maler, gßbßyßn P11 Dresden (775, 
war Schüler von Casanova. Er malte Bildnisse m Oel und Mluia. 
tur. Starb um 1842. 
Wagner, Julius Albert, MaIer und Graveur, wurde 1806 in_Drßs_ 
den geboren, und von seincn1_ Vaterjohann Lqflffig unterrichtet 
Später war er in München m11: der hunst beschattxget, {m3 begab 
sich nach zehnjährigen: Aufenthalt 6118615541 1857 In  Valßr- 
stadt zurück. 
"Wagner, In, Iiuustlißbhabcr zu Frankfurt, in durch die schöne 
Copie einer {äadzruug nach J. Kuysdael bekannt. Dieses Blatt stellt 
Reisende dar. lNTr. [4 unsers "Verzeichnisses. Der Nauxe des (Jopistcn, 
kommt nicht auf dem Blaue wrur. H. Ö Z. g L., 51'. Q Z. 7 L_ 
Das Ciriginal ibt ctwas grösser.  
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.