Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Vouillemont - Witsen [vielm. Witig]
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1829259
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1830081
TVagncl' , 
Joseph. 
5) Cnrolus Cignarli Bononicus  aet 58. .Nach J. D. Ferctti, 
Oval ful. 
6) Andrea Commodi Pittore. Nach diesem für die Serie den 
ritratti, gr. 4, 
Y) llusalba Carriera. Elligies manu ipsius picta, fol. 
8) Carlo Broschi, (lvtto Farinelli, von der Göttin der Harmonie 
gekrönt, Nach Amiconi, gr. fol. 
Q) P8010 llolli Tubertino, nach Amiconi, gr, 8. 
10) Cain nach dem Brudermorde vor dem Herrn fliehend, nach 
B- Luttih: schönem Bilde in Florenz. Hauptblatt, gr. roy. fQL 
H) Ilehecca und Elieser am Brunnen, nach L. Giordanzfs Bild 
 in der Dresdner Gallerie, s. gr. qu. ful. 
12) Jakob und llahel. nach Giordamfs Gemälde in derselben 
Gallerie, gr. (In. lol. 
I5) Loth und seine 'l'iichler, nach J. Zocchi, gr. fol. 
14) La vera imaglne di S. M. V. diP, da S. Luca sul moum 
della guardia conlado di Bologna, l-sl. fol. 
15) Das fSähweisstuch von vier Engeln umgeben, nach Amiooni, 
u. q. 
I6) Die Verklärung Christi auf dem Tabor, nach L. Carraecivs 
Gemälde in der St. Peterskirche zu Bologna , roy. iol. 
17) Die Erweckung des Lazarus , lsl. fol. 
I8) Die lil. Jungfrau mit dem Iiinde und dem kleinen Johannes 
auf dem 'I'hrone, unten drei Heilige. Nach Paul Veronesei. 
Bild in S. Zaccharia zu Venedig, s, gr. fol.  
19) Jesus und Johannes in einer Landschaft mit dem Lamme 
spielend. nach A. D. (iabbiani 1747i Oval kl, fol. 
 Es gibt schwarze und braune Abdrücke, 
20) Christus das llrod segnend, nach Gabbiani. Ohne Namen, 8 
21) Maria mit dem sßlllafenden liinde, über ihr drei Cherubim' 
Nach F. Trevisani. Zartes Blatt, griisstentheils von Bark): 
lozzi gestochen, lsl. fol. 
22) Anna, welche die lilcine Maria lesen lehrt, nach Amiconi, fuL 
35) Maria mit dem liinde auf Wolken, rechts der Schutzengel 
links St. Yincenz. Sanetoruin Domina ex coelis etc. Nack; 
F. Solimenais Bild in der Dresdner Gallerie, gr. ful. 
Nur die zweiten Abdrücke haben die lateinische Inschrift 
Wagner stach dieses Bild zweimal, aber gerade die Sghö: 
nere Platte wurde vernichtet. Die Abdrücke sind selten, 
34) lYlaria mit dein liinde und dem anbetenden Johannes. .Me_ 
daillon mit Einfassung, nach Sollmßllß. fol-    
25) Das schlafende Jesuskind m der Landschaft, uber ihm wie: 
Gherubinn, nach Amiconi, fol. 
26) Der Christuslmabe stehend, zu seinen Fiissen lireuz und _ 
Globus. Nach Amiconi, kl. fol. 
Berardi hat dieses Blatt copirt, 
2?) Maria mit dem Iiinde, nach S. Vouet, lsl, fol. 
28) Magdalena salbet dem Heiland die Füsse, nach B. Lutti, ['01 
29) Reue lwmo, nach Guercino, fol. ' 
59) llie llixnxnelfahi-t der Maria, nach Ag. (larraccPs Bild in s 
balvator zu Bologna, llauptblatt, roy. liul.  
5;; Die liiiiiinelfaixrt der Maria, nach (i. B, Tiegeln, grr [h 
53) Die llinnmalfahrt der Nlaria, nach Piazettzis Gemälde in einer 
liirehe zu Franlzftirt am Main, gr. fol. 
'33) Die (it-bnrt des 'l'iiui'ers Johannes, nach L. Carracci, fuL 
5.1) St.  Nach B. lhcci, fol.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.