Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Vouillemont - Witsen [vielm. Witig]
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1829259
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1829967
Wagner , 
Friedrich- 
III. Mit angelegter Schrift (Lettre grise) 16 Thl- 
lV. Mit vollendeter Schrift. 12 T111- 
Es gibt Abdrücke auf chinesisches und auf weisses Pnpion 
Die ersteren kosteten im Subscriptiunspreis 12 Irhlv; die an- 
deren 3 Thl. 
6) Die Madonna aus dem Palaste Tempi, RafaePs berühmtes 
Bild in der k. Pinakothek zu München. 
7) Die heil. Jungfrau, nach einem Bilde im Besitze des Kauf; 
manns Wuyts in Antwerpen. Mit dem Stiche (lieses neu 
aufgefundenen Bildes war der Künstler 1849 beSChiifiiget. 
8) Der heil. Sebastian, nach C. Dolce's Bild in der Gälllcric 
zu Pommersfelden. Für den würtembergischexi Kunstverein 
1344  45, fol.  
I. Vor der Schrift.  
II. Mit derselben. 
9) Johannes der Täufer als Verkündiger des Herrn, nach  
Reni. Auf Kosten des Nürnberger Kunstvereins gcstuchqm 
11.12 z. 4L., m. gZ. 
I. Vor aller Schrift, in 150 Exemplaren auf chines, Papier. 
II. Mit den Künstlernamen und der Schrift: Der Nürnberg". 
Verein von Künstlern und Kunstfreundcn seinen Mitgliß 
dem zur ersten Verloosung 1855. 
III. Mit der Schrift: Im Besitze des Nürnberger Vcreiiies v0" 
Künstlern und Iiunstfreunden.  
10) Der Hochaltar zu Blanbeuei-n . sehr reiches mittelalterliches 
Werk von Syrlin, nach HeidelolPs Zeichnung mit Ph. WQL 
ther gestochen. H. 25 Z., Br. 17; Z-   
H) Das Friedensrnahl zur Feier des Westphälischen FHOIIQHS 
auf dem Rathhause zu Nürnberg im Jahre 1649- Nach den, 
Originääle von J. v. Sandrart, mit verziertem Rande, (im 
ro . fo . 
I. Vdir der Schrift, als Probedrücke zu betrachten. 
II. Mit angelegter Schrift, 6 Thl. 
III. Mit vollendeter Schrift. 
12) Belisar, nach Gerard, und Copie nach dem schönen Blaue 
von B. Desnoyers, fol. 
15) Griechische Frauen während eines Gefechtes vor dein MQ_ 
donnenbilde in einer Höhle betend, nach A- Schelfer. Den 
Stich begann Wagner in Parig, 61' Wurd? ab" Plehrlllals 
unterbrochen. Es existirt viellexcht nicht exnmal ein uuvuL 
lendeter Probedruck.   
glg) Die Albanerin, nach N. de Heyser. Albert Durcr-Vereinh 
Blatt von 1849, fol.    
I5) Sakontala, nach RiedePs beruhmtcm Bilde in _der Gallel-ie 
des Baron Lgtzbgck in Weyern, eines der liebliclisten Blgik 
ter. H. I6 Z., Br. I0 Z-     
I. Vor der Schrift, auf chinesisches Papier IZTIII-i 3115 Welßße, 
Papier 8 Thl. - 
II. Mit der Schrift. 
I6) Das Iiirschenmädchen, nach C. Kreul jun.., Albrecht Dürer- 
Verein 1845 - 46. Liebliches Blatt. H. 14 Z- Ö Im, Ur, 
10 z. I0 L. 
I. Mit der Schrift: Das Kirschenmädchen. 
II. Mit der Schrift als Vereinsblatt.  
11) Ein junges Mädchen mit Blumen, lißbllch" 
englische Ar! -Joumal 1849, 4. 
Blatt 
für 
das
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.