Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Vouillemont - Witsen [vielm. Witig]
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1829259
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1835047
56 
Wit 
Peter 
Ahasverus um Gnade bittend, dieselbe mit der Krone neben Alias- 
verus, und das Gastmahl der Vasthi, Gemahlin des Ahasverus. Die 
letzten drei Gemälde sind von grosser Ausdehnung. In der k. k, 
Gallerie zu Wien sind drei Bilder von ihm: die Nlarter der heil. 
Ursula und ihrer Gefiihrtinneu, die heil. Jungfrau mit dem Kinde 
in einem Halbrund mit St. Stephan, Marie mit dem Kinde, St, 
Anna und Johannes mit dem Lamme, alle auf Kupfer. In dem 
k. Museum zu Berlin ist ein schönes Gemälde mit der Verkiindi- 
gung Mariä. Zu den Seiten sind Propheten, und in den oberen 
Ecken Adam und Eva grau in Grau. 
P. Candito starb zu München 1628. nicht 1599, wie man auch 
angegeben" findet. 
Stichenach Werken dieses Künstlers. 
Die Blätter nach Candito wurden sehr hoch gehalten, und die 
Folge mit Darstellungen aus der Geschichte des Otto von Wittels. 
bach von Seiten. des Hotcssogar zu Geschenken an hohe Perso- 
nen bestimmt. Auf einigen Bildern und Blättern steht ein Monu- 
gramm, welches aus den Buchstaben C. P.ter besteht. Auf anderen 
findet man die Buchstaben S. B. D. piiztor, deren Bedeutung auf 
einigen wie folgt ausgesetzt ist: SCF. Bavariac Ducis Pictor. Noch 
häufiger schreibt er: P. Cand. pinx. 
David zur Harfe singend, während Ciicilia im Himmel die 
Orgel spielt. Gest. von J. Sndeler, gr. l'ol. 
l Die unbefleckteEmpfängnis. Unten St. Dominikus und Franz. 
Raph. Sadeler sc. 1615, fol. 
Die Verkündigung Mariä, oder der englische Gruss, nach dem 
Bilde in tlciulesuitenlsirclte zu Miinchen, von Sadcler gesh. gr. fol, 
Eines der Hauptblätter nach Cnndito, mit einer reichen und 
poetischen Cum-Position.  
Die Verkündigung Mariä, oben eine Engelglorie. Gcst. von 
J. Sadeler, er. fol. 
Die ilerkiindigung, halbe Figuren, gest. von J. Sadeler, qu.4_ 
Ein anonymer Meister hat dieses Blatt copirt.  
Die Verkündigung Mariä, halbe Figuren. Gest. von J. Eil- 
larts, gr. fol. 
Die Bilder der Verkündigung sind auch in kleinerem Formate 
von J. und R. Sadeler gestochen, 8.  
tDie Anbetung der Hirten, reiche Composition. Gest. von L_ 
Kilian 160i, gr. fol. 
Die heiLFamilie, mit Simeon zu den Füssen des Kindes. Gest; 
von B. Sadeler 159i, kl. qu. fol. 
Diese: Blatt wurde zweimal copirt.  
Die heil. Familie, nach dem Altarbilde aus der Kapuziner. 
Kirche zu München, von J. A. Friedrich gestochen, fol. 
Die heil. Familie. P. Landry exc., gr. fol. 
Maria mit dem schlafenden Kinde auf dem Schoosse, halbe 
Figur. Gast. von R. Sadeler. Zartes Blatt, Oval 4. 
Maria mit dem Binde auf dem Schousse, halbe Figur, 4. 
Die gegenseitige Figur ist anonym. 
{Jer linabcJesu unter den Schrittlehrern. gest. von J. Sadcler, 
sl. fol.  
Christus speiset das Volk in der WVüste, nach einer Zciclunum- 
in der Sammlung des Erzherzogs Carl. Uest. für dessen liaccoltg 
di disl-gni etc" tnl. 
(liiristus bei den Jiitigcrn in Emnus. J. Sadcler sc., gr.  
Die gegenseitige Cupic ist ohne Namen."
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.