Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Vouillemont - Witsen [vielm. Witig]
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1829259
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1829879
WVagener , J ulius. 
WVagenknecixt , 
Hans. 
49 
5) Aesculalfs Hahn und Amors vergiftete Fackel. Eine Idylle, 
poetisch und lithogr. Versuch von Ch. v. Manulich. (j liliit- 
ter nach dessen Zeichnungen, von Piloti und VVagenbauer 
l-ith. München (1812). gr. fol. 
Ö) Zahme und wilde Thiere: Biber, Bären, Hirsche, Otter-n, 
Schafe Hirslche, VViesel, Vögel, alle in Landschaften. 14 Blgt- 
ter, qu. fu .  
7) Axisicht belim Eintritt in die Gegend des Starnberger Sees, 
r. qu. lio  
3) Das Schluss Amerland am Würm-See, qu. fol. 
 9) Ruinen eines Götzentempelv) auf der Insel des Wiirm- oder 
Starnber er Sees, u. ful. 
10) Der YVaäserfall beiqWerdenfels im bayerischen Hochlande, 4. 
11 ) Der Vvasserfall bei Bodenmais, I. 
12) Das Schloss Hals bei Passau, griiqu. fol. 
15) Das Schloss Neuburg am "Inn , gr. qu. 4.  
14) Ansicht von Vehring an der Isar, qu. fol. 
15) Ansicht von Brunnenthal bei München, qu. fol. 
10) Maria Einsiedel bei München, u. lul. 
17) An der Waldnaab, qu. fol. q 
13) An der Haidiaaab, qu, fol. 
19) Bei Passau am Inn, qu. ful. 
20) Gegend am Arber-See, qu. ful. 
2:) Die Mühle bei Engelburg, qu. fol. 
22) Eine Gegend in Ober-Bayern, qu. fol. 
25) Waldstrom bei Teissnach, qu. ful. 
24) Die Brücke bei Dingulfixlg, qu. ful. 
25) Hütten in Landschaften unter Büumen. 2 Blätter, qu. 4. 
26) Anleitung zuin Landschaftszeichnen, '18 Blätter aus dem 
Varietät; der 11th. Iiunstblatt in München (von Mitterer), 
gr. o . 
27) Baumstudien, als Vorlage für Landschafts-Zeichner, 12 Blät- 
 ter aus demselben Verlage, gr. fol. 
Wagener, Jüllllf, Maler aus Schlesien, machte seine Studien auf 
der Akademie _1n Berl1n,_und verblieb daselbst als ausübendcr 
Künstler. Er malt Genrebilderr Auf der Kunstausstellung zu Ber- 
lliy? 1350 gab malä vltynbxhmlzwex Gemälde: Mutterfreude, und d" 
utter grusste ot 1 ctite t. 
Wagener , 
Wagener , 
Wagner. 
Fried. Erhard, s. 
s. auch Wagner. 
Wagenieldt, OUZO, Maler von Hamburg, war im 17, Jahrhun. 
dert thätig. Er malte historische Darstellungen und Schlachten, 
welche einen Meister von 'I'alent verrathen. Auf dem Bathhause 
und in den Kirchen der genannten Stadt sieht man grosse Bilde;- 
von ihm, nud im Privatbesitzc Staffeleigemälde. Es scheint sich 
darin der Mangel einer guten Schule kund zu geben. Vgl. Ham- 
bnrger Künstler-Nachrichten S. 48  50. 
Wagßnlfnßßht, Halls, Maler zu Würzburg, wurde daselbst 1501 
Mitghed der Bruderschaft des heil. Lucas, und starb 1550. Sind 
seine Werke untergegangen, oder ungekannt? Wir kennen keines. 
 
 Nach der früheren Ansicht. Reste einer alten Capelle auS 
dem 15. Jahrhundert, jetzt fast ganz zerstört. 
Naglerßliünstler-Lex. Bd. XXI. 4
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.