Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Vouillemont - Witsen [vielm. Witig]
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1829259
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1834160
v8 
Wille , 
Johann 
Georg. 
I. Vor der Schrift. im oberen Bande der Name Will verke1,i.t_ 
Sehr selten.  
II. Mit der obigen Schrift am Untersatze des Fensters. 
Die neuen Abdrücke kommen aus dem Verlage der 
Wittwe Jean. 
75) _Le Mercier, Pierre Auguste, Imprirueur de la ville de 
Paris, ancien Syndic etc. Mort le 9. Janv. 1754. Nach L 
Whmlväa von Wille gestochen, aber mit J. Daullek Nameu' 
r. fu . ' 
I. äor den Künstlernamen im unteren Rande, und vor dem 
Titel am Biielten des Buches: Diction. de Mureri. Von grob 
set- Seltenheit.  
Il. lYIit den Künstlernamen im Bande; und mit dem Charak. 
ter Mercier's in demselben. Dabei wurde die Platte 31,05 
nommen, und durch ein anderes Stück die Schrift aufgab 
druckt. Am Ilüclsen des Buches ist der Titel.- b 
Dieses Blatt übergeht Ch. le Blaue. s 
 de Maupertuis; Pierre Louis, Gab 
meter und Astronom, stehend am Fenster, wie er die Rechte 
auf den Globus legt. _Unter der Brüstung des Fensters vier 
Verse von Voltaire! Ce Globe mal connu, qu'il ä seu m6„ 
surer etc. Links im Bilde": Peint par R. Tourniere. Rechts; 
Grave, par J. Daulle 1741. Dieses Blatt erschien um" 
Dnullö's Namen, gr. fol.  
I. Vor aller Schrift. Sehr selten. 
II. Mit obiger Schrift, aber ohne Künstlernamen im Rande de, 
Blattes.  
III. Mit der Schrift und den Künstlernamen rechts und links 
im unteren Rande.  
75) (B. H7) La MIothe-Houdanconrt, Philippe de, Mm 
reehal de ,Fraxico, mit großer Perücke im Cuirasse. Oval 
ohne Verzierung, ohne Schrift und ohne Künstlernamen 
wie Mr. le Blanc behauptet, währendcs nach dem YViuk: 
ler'schen Cataloge mit: Will sc. bezeichnet seyn soll. 
I. Die Platte in  Sehr selten. 
 II. Die Platte Oval. Das rechte Ohr ist klein, die Wange hat 
Falten, und das Gewiilk im Grunde erscheint hell. Sehr 
 selten. 
III. Das ßesicht ist jünger und ohne Falten, das rechte Q1". 
breiter, und die Wolke beschattet. 
Dieses Bildniss wurde zu einer These benutzt. Lelong 
nennt zwei Portrnite des Marschal von Wille gestochen 
das eine in fol. Mr. le Blaue glaubt, dass unter letzteren; 
das Oval mit den Beiwerken zu verstehen  und das kle;_ 
nere ein Extra-Abdruck des Bildnisses sei. 
76) (B, 119) Neufville, Francois Louis Anne de, Duc de 
Villeroy, Pair de France. Marechal des Camps etc. um 
Medaillon auf einem Sockel mit dem Wappen, fol. Jean 
x Chevalier Pinxit. J. e. Will Sculpsit 1144, 11.1. 
I. Vor der Schrift, im oberen Rande das Monogramm W ver- 
kehrt. Sehr selten. 
II. Mit obiger Schrift, aber ohne Dedication: Q. OlT. (Ques- 
nay offerebat), und' mit dem Fehler: encne Compß, statt 
anclw Compß 
III. Mit der genannten Dedication in richtiger Lesung.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.